Autor: TheRealWolverine

Das Spiel beginnt


Noch einmal tief durchatmen und dann geht es los. Du trittst deinem Gegner gegenüber. Nach einem kurzen Schlagabtausch habt ihr beide verstanden, dass mit dem jeweils anderen nicht zu spaßen ist. Der erste Fehler wird über die Dominanz in der Lane entscheiden. Jeder hat wahrscheinlich schon einmal die Anspannung in einer solchen Situation erlebt. Und in einem solchen Moment gibt es nun einmal nichts, das die Lage noch angespannter gestalten könnte.


Sagte ich nichts – ich meinte natürlich nichts außer dem Flamer – sei er in deinem oder im Gegnerteam – der mit seiner negativen Einstellung den Chat überschwemmt. Das ist der Punkt, an dem ich sagen möchte: Dieser Spam im Chat wird das Team nicht weiterbringen. Im Gegenteil, er wird alle Mitspieler verunsichern und die Moral des Gegners stärken, sobald er erkennt, dass er einen Keil in euer Team treiben kann. Ihr wollt doch gemeinsam eine schöne Zeit in der Kluft verbringen und auch den ein oder anderen Sieg erringen. Und jetzt einmal ehrlich: Wer von euch glaubt ernsthaft, dass sich der Spielstil eurer Mitspieler durch Beleidigungen verbessert?

Es ist ärgerlich ein Spiel zu verlieren – vor allem wenn man selbst gut gespielt hat – aber doch kein Weltuntergang. Ist euch denn nicht bewusst, dass für jeden Sieg ein anderer eine Niederlage einsteckt? Den Ärger über ein verlorenes Spiel kontrollieren zu lernen, ist der erste Schritt zu einer besseren Spielqualität. Also konzentriert euch auf eure guten Absichten, die sich hinter der Wut verbergen. Zusammen zu spielen bedeutet doch schließlich ein gemeinsame Leidenschaft zu teilen und vielleicht sogar neue Freunde zu finden.


Bleib' cool, spiel' fair.


Mehr über Mihajlo Nenad findet ihr hier:
GALERIE - FACEBOOK