Rangliste 2019 – Entwickler-Update Nr. 3

von Ed “SapMagic” Altorfer

Kurz und bündig: Die Hauptänderungen an der Rangliste wurden gut aufgenommen und die positionsbezogene Gegnersuche ist eine Verbesserung in verschiedenen Bereichen. Allerdings wurden die Positionsränge weniger positiv begrüßt und wir untersuchen Probleme im Zusammenhang mit der Gegnersuche bzw. den Rängen ab der Diamant-Klasse. Wir testen mögliche Lösungen dafür, wenn diese aber keine deutlichen Verbesserungen zeigen, ziehen wir in Betracht die Tests der Positionsränge zu beenden und den oberen Bereich der Rangliste teilweise zurückzusetzen.

Hallo, hier ist Ed „Sapmagic“ Altorfer im Namen des Ranglistenteams. Die Saison 2019 läuft mittlerweile seit einem Monat und heute möchte ich Neuigkeiten zu den folgenden Themen bekanntgeben: mit welchen Problemen sich Spieler noch herumschlagen müssen, unsere Lösungsansätze dafür, und einen Zeitplan für die nächsten Schritte.


Zuerst die guten Nachrichten

Bisher sind wir zufrieden damit, wie einige unserer Hauptänderungen aufgenommen wurden, insbesondere die Überarbeitung der Platzierungsspiele, die zu einem transparenteren und stressfreieren Einstufungserlebnis geführt haben. Wir freuen uns auch über das Potenzial der Splits und die Möglichkeit, Belohnungen zu vergeben, die sich dynamisch an deine Position in der Rangliste anpassen.

Wir sind mit den Auswirkungen der positionsbezogenen Gegnersuche ebenfalls zufrieden – nicht zu verwechseln mit den Positionsrängen. Die Wartezeit hat sich für viele Spieler verbessert und die Siegesraten bei Spielen auf ungewohnten Positionen sind angestiegen. Außerdem sollte man häufiger seine Primärrolle bekommen und seltener automatisch aufgefüllt werden – abgesehen von wenigen Ausnahmen (damit meinen wir diejenigen, die Mitte/Auffüllen oder Mitte/Supporter wählen).


Positionsränge

Neben der positionsbezogenen Gegnersuche haben Spieler in Nordamerika und Korea eher gemischte Gefühle im Hinblick auf Positionsränge. Obwohl wir vor der Veröffentlichung der Funktion verschiedene wichtige Rückmeldungen berücksichtigt haben, herrscht nach wie vor Frust in den nachstehenden Bereichen:

  • Zu mühselig – Bei der Entwicklung der Funktion hatten wir diejenigen Spieler im Kopf, die sich in gewisser Weise festgefahren fühlen, weil sie sich auf eine Position spezialisieren müssen. Mit den Positionsrängen wird dieses Problem umgangen, allerdings wurde uns mitgeteilt, dass es zu lange dauert, diese unterschiedlichen Wege zur Meisterschaft zu verfolgen.
  • Kein Erfolgsgefühl – Neben einem langsameren Fortschritt für Spieler, die immer „Auffüllen“ wählen, wurde uns zugetragen, dass beim Aufstieg in mehreren Positionen kein Erfolgsgefühl eintritt. Spezialisten haben das Gefühl, dass ihre Hauptposition kaum vorankommt, wenn sie Spiele abseits ihrer gewohnten Rolle gewinnen.
  • Kein wirklicher Wettbewerbsgedanke – Einige Spieler sind der Ansicht, dass die negative LP-Verteilung keine ausreichende Strafe ist, um andere Spieler davon abzuhalten, Spiele absichtlich zu ruinieren, wenn sie abseits ihrer gewohnten Position spielen müssen.

Wir untersuchen Möglichkeiten, diese Probleme zu beheben, einschließlich weiterer Änderungen an der negativen LP-Verteilung und größerer Belohnungen für deine Hauptposition. Auf Grundlage des Feedbacks denken wir darüber nach, ob wir die Tests der Positionsränge beenden und wieder zum Einzelrang zurückkehren sollen. Sollten wir uns dafür entscheiden, behalten Spieler in Nordamerika und Korea ihren höchsten Positionsrang und jeglichen Fortschritt hinsichtlich der Split-Belohnungen. Wir werden hier alle Einzelheiten zu den Maßnahmen am 8. März bekanntgeben.


Gegnersuche/Rangliste in hohen MMR-Bereichen

Unabhängig von den Positionsrängen sind uns Probleme aufgefallen, die speziell Spieler in Diamant und höher betreffen. Es scheint, als würden diese zusammenhängen, aber die zugrunde liegenden Probleme sind sehr unterschiedlich und betreffen nicht jede Region auf die gleiche Art und Weise.

  • Spieler in der Meister-Klasse, die dort nicht sein sollten – Uns wurde berichtet, dass es Spieler mit niedrigen Siegesraten bis Meister+ geschafft haben. In den meisten Fällen liegt das an unserer Vorgehensweise bei der Saisonzurücksetzung in einigen Regionen und wie wir LP-Gewinne ermitteln.
  • Falsche LP-Gewinne in Diamant und höher – Vor einigen Wochen haben wir ein Problem erkannt und behoben, durch das einige Spieler in Diamant+ höher aufgestiegen sind als sie sollten. Einige dieser Spieler haben das Gefühl, dass sie seitdem feststecken, da sie mehr LP verlieren als gewinnen. Wir haben auch gehört, dass sich die Spitze der Rangliste verzerrt anfühlt.
  • Spieler in Meister+ treffen auf Spieler in den niedrigen Diamant-Klassen – Wir haben ein Problem festgestellt, aufgrund dessen Spieler in Meister+ manchmal auf Spieler aus niedrigeren Klassen treffen, auch wenn die Wartezeit kurz ist. Obwohl das zum Teil sogar vor Saison 2019 normal war, tritt es jetzt häufiger auf, was an einem Fehler liegt, durch den die Gegnersuche bei Spielern in Meister+ eine kürzere Wartezeit priorisiert anstelle eines höheren Spielniveaus.

Uns stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um diese Probleme zu beheben, beginnend bei der Änderung der Konfigurationswerte für die Gegnersuche bis hin zu einem aggressiveren Punkteverfall. Im schlimmsten Fall müssen wir wohl eine teilweise Zurücksetzung anwenden, die hauptsächlich auf Spieler in Diamant+ abzielt. Allerdings werden wir auf solch drastische Mittel nur zurückgreifen, wenn zu 100 % feststeht, dass es sich um ein weitreichendes Problem handelt.

Uns ist klar, dass das bei Weitem keine befriedigende Antwort für die Spieler ist, die jetzt gerade darunter leiden, aber wir werden Neuigkeiten hierzu am bzw. vor dem 8. März bekanntgeben. Wir wollen sicherstellen, dass wir mindestens eine Lösung dafür parat haben, die den meisten Spielern hilft, ohne anderen dabei zu schaden, die einfach nur ihr Ding durchziehen und aufsteigen wollen.



Bedeutung von Diamant und höher

Selbst wenn wir die Probleme der Gegnersuche und Ränge im hohen MMR-Bereich beheben, unterscheidet sich die Rangliste doch von der vorherigen Saison. Das liegt daran, das wir nach dem Hinzufügen der Großmeister-Klasse die oberen Ränge neu kalibriert haben, einschließlich der Diamant-, Meister-, Großmeister- und Herausforderer-Klasse.

Bisher umfasste Diamant eine weitreichende Bandbreite des Spielniveaus, sprich Spieler in Diamant V und Diamant I unterschieden sich vollkommen hinsichtlich ihres Könnens im Spiel. In einigen Regionen erweckten viele Diamant-Spieler eher den Eindruck von Meister-Spielern, und einige Meister-Spieler schienen eher Herausforderer-Spieler zu sein.

Für die Zukunft haben wir die Anzahl der Plätze in der Meister-, Großmeister- und Herausforderer-Klasse angepasst, um den Fortschritt zu vereinfachen, das tatsächliche Können des Spielers widerzuspiegeln und die Größe der aktiven Spielerschaft in der Rangliste anzupassen. Wir glauben, dass diese Änderungen das Können in Diamant+ besser widerspiegeln, in der Praxis bedeutet dies allerdings, dass es nicht sehr sinnvoll ist, die Rangliste von Saison 2018 und 2019 zu vergleichen.


Wie geht es weiter?

Bisher war es eine regelrechte Achterbahnfahrt und wir müssen immer noch einige Brandherde löschen. Wir melden uns am 8. März mit Neuigkeiten zurück. Diese behandeln dann die folgenden Themen:

  • Spezifische Lösungen zu den Problemen mit Positionsrängen und der Gegnersuche in hohen MMR-Bereichen
  • Genaue Angaben zu den Terminen für die Änderungen
  • Wie sich die Änderungen auf dich auswirken

Solltest du bis dahin andere Fehler sehen, über die wir hier nicht gesprochen haben, oder uns einfach Feedback zum System geben wollen, dann lass es uns in den Kommentaren wissen. Danke für deine Hilfe und deine Geduld, wir sehen uns in der Kluft.



3 weeks ago