Championpläne, Juni 2017

von Reav3

Da viele Leute nach dem nächsten „Lagebericht für die Champion-Aktualisierungen“ gefragt haben, möchte ich die Gelegenheit nutzen und häufiger etwas darüber schreiben (und auch neue Champions mit einzuschließen). Es gibt einige Änderungen, die ich erwähnen möchte, also lass uns gleich loslegen!


Wie das Pendel schwingt

Im Laufe der Zeit haben wir eine Menge neuer Champions veröffentlicht – mit Xayah und Rakan kommen wir im Moment auf 136. Das ist klasse, aber dank all dieser neuen Champions im Spiel wirken unsere alten Champions immer überholter. Die Nachfrage nach Überarbeitungen des Aussehens und der Spielweise ist über die Jahre ebenfalls angestiegen. Momentan haben wir zwei Teams, die für diese Überarbeitungen zuständig sind, und drei Teams für neue Champions. In Zukunft wird es fünf Teams geben, die entweder neue Champions oder Überarbeitungen in Angriff nehmen können, je nachdem, was für uns an diesem Punkt am sinnvollsten ist.

Champions wie Azir endeten dank den kompletten Klassenaktualisierungen auf dem Abstellgleis, weswegen wir unseren Fokus ändern.

Im Lauf unserer Arbeit erwarten dich also mehr visuelle und spieltechnische Überarbeitungen, während wir uns weniger auf die Entwicklung neuer Champions konzentrieren. Die Balance zwischen diesen Zielen werden wir weiterhin auswerten und bei Bedarf anpassen. Was bedeutet das also für das Klassen-Team?


Die Zukunft der Klassenaktualisierungen

Klassenaktualisierungen wie die letzten Änderungen für Tanks und die Vorsaison-Änderungen für Assassinen haben seit ihrer Einführung für gemischte Gefühle gesorgt. Die Vor- und Nachteile dieser Aktualisierungen sehen ungefähr so aus:

Vorteile:
  • Sie schaffen klar definierte Stärken und Schwächen für eine Championklasse.
  • Wenn wir uns auf eine einzige Klasse konzentrieren, können wir leichter größere System- und Gegenstandsänderungen vornehmen, einschließlich der Erstellung neuer Gegenstände.
  • Innerhalb der Klasse entstehen deutlichere strategische Identitäten für Champions.
  • Sie bieten eine Grundlage für zukünftige Champions, da sie gute Beispiele für Champions einer Klasse schaffen.
  • Manche Spieler fanden die großen, saisonalen Änderungen spannend und das Metaspiel wurde dadurch positiv aufgemischt.
Nachteile:
  • Da wir eine große Menge an Aktualisierungen auf einmal vornahmen, war es schwierig, das Ergebnis vorherzusagen, und es gab ein größeres Risiko für Designfehler.
  • Die großen, saisonalen Patches brachten so viele Veränderungen, dass es zu längeren Perioden voller Unausgeglichenheiten kam.
  • Manche Spieler fanden die Menge an Veränderungen in einem Patch zu überwältigend.
  • Wie auch bei all unseren Überarbeitungen (ob klein oder groß) besteht die Gefahr, dass wir den Unmut von Spielern auf uns ziehen, die hauptsächlich diesen Champion spielen.

Im Großen und Ganzen hatten wir das Gefühl, dass die Vorteile überwiegen. Insbesondere ermöglichten sie uns ein besseres Verständnis und eine genauere Definition von bisher eher schwammigen Klassen (wie z. B. Moloche). Nach den letzten Änderungen der Tankklasse haben wir uns zusammengesetzt, um Stürmer und zukünftige Klassen zu besprechen. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass zwar in vielen Klassen bestimmte Champions noch einer Überholung bedürfen, aber die meisten Klassen an sich gut definiert sind und keine größere System- oder Gegenstandsänderungen benötigen.

„... wir werden die Überarbeitungen nach Notwendigkeit und nicht nach bestimmter Championklasse
priorisieren.“

Die Klassenaktualisierungen haben außerdem dazu geführt, dass wir verbesserungsbedürftige Champions, die nicht Teil einer bestimmten Klasse sind, vernachlässigt haben. Das beste Beispiel hierfür wäre Azir. Nach reifer Überlegung kamen wir zum Schluss, dass wir die großen, saisonalen Klassenaktualisierungen in Rente schicken und uns mehr auf einzelne Champions konzentrieren, die aufpoliert werden müssen. Wir werden anstatt eines Gruppenpakets jeden Champion für sich veröffentlichen, da es keinen wirklichen Grund dafür gibt, sie ohne entsprechende Systemänderungen zusammenzustecken.

Deswegen werden wir die Überarbeitungen nach Notwendigkeit und nicht nach bestimmter Championklasse priorisieren. Das bedeutet, dass dich zukünftig weitere Aktualisierungen wie Rek’Sais Überarbeitung erwarten werden. Das momentane Klassen-Team wird im Laufe des Jahres in das „Live Gameplay“-Team integriert und sich mit Aktualisierungen dieser Art zu beschäftigen. Das Klassen-Team arbeitet derzeit sogar an ziemlichen großen spieltechnischen Veränderungen für einen unserer gefragtesten Champions.


Zurück zur Klinge der Düsteren, Aatrox

Nach seiner Veröffentlichung fiel die Wahl vieler Spieler auf Aatrox und sie freuten sich darauf, mit ihm die Kluft unsicher zu machen. Leider erfüllte seine Spielweise nicht das Versprechen, das optisch und thematisch von ihm zu erwarten war. Aatrox endet regelmäßig an der Spitze der Champions, für die sich unsere Spieler eine Überarbeitung wünschen. Deswegen möchten wir uns die Zeit nehmen und gründlich mit ihm befassen, um die Fantasie seiner Thematik wirklich zu vermitteln: die des dämonischen Kriegers, der nach Blut dürstet.

Das wird wahrscheinlich die größte reine Gameplay-Aktualisierung, die wir je für einen Champion vorgenommen haben, da wir jede Fähigkeit beurteilen und überarbeiten wollen. Wir befinden uns noch in der Anfangsphase für Aatrox, aber es existieren bereits einige vielversprechende Designrichtungen, mit denen wir experimentieren. Die Aktualisierung liegt noch in ferner Zukunft, aber wir wollten sie bereits an dieser Stelle erwähnen, da sie für viele Spieler ganz oben auf der Wunschliste steht.


Neuschaffung eines Monsters, Urgot

Da die Veröffentlichung von Urgot immer näher rückt, können wir nun über ein paar Einzelheiten reden, die sich in den letzten Monaten herauskristallisiert haben. Die momentane Version von Urgot ist ein recht einzigartiger Champion – eine Mischung aus Schütze und Tank. Es gefällt uns, dass Urgot ein etwas seltsamer Champion ist, und wir möchten diesen Aspekt beibehalten, während wir seine Identität etwas deutlicher herausarbeiten. Während der Ideenfindung haben wir mit der Vorstellung eines „Fernkampfmolochs“ herumgespielt. Die ersten Schritte in diese Richtung zeigten sich vielversprechend und eröffneten einen einzigartigen Platz in der Moloch-Klasse.

Und ja, er hat Schrotflinten als Knie.


Umarmung der Qual, Evelynn

Es gibt nicht viel Neues über Evelynn zu sagen, das ich nicht schon in meinem letzten Artikel erwähnt hätte. Evelynn bekommt eher eine „Modernisierung“ als eine komplette Überarbeitung verpasst, ähnlich wie Warwick. Sie sollte weiterhin die gleiche sexy, verstohlene Schattenassassinin sein, die wir kennen und lieben. Allerdings hat sie neue Tricks auf Lager, durch die sich ihre wahren Meucheltalente in der modernen League-Umgebung entfalten können. Wie auch bei unseren anderen Aktualisierungen erhält Evelynn ein paar schicke, neue visuelle Effekte und eine Hintergrundgeschichte, die zu den geplanten Spielmechaniken passen. Sie hat das Ziel noch nicht ganz erreicht, mehr Einzelheiten folgen vor ihrer endgültigen Veröffentlichung.


Ein schattenhafter Umriss am Horizont

Wir haben paar neue Champions, die sich in verschiedenen Entwicklungsphasen befinden. Ich werde nicht auf alle eingehen (Spoilerwarnung!), sondern nur auf den einen, der mich in letzter Zeit sogar in meinen Träumen heimsucht – ein neuer Carry-Champion, der sich unserer Meinung nach gut im Dschungel schlagen wird. Nach Ivern wollten wir es mit einem etwas aggressiveren, schadensorientierten Champion versuchen, der sich im Dschungel wie zu Hause fühlt. Er (oder sie) ist seit Gnar unser erster Champion mit unterschiedlichen Formen, allerdings handelt es sich um eine Verwandlungsmechanik, wie sie es bisher noch nicht gab. Mehr will ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten, aber halte die Augen nach weiteren Neuigkeiten offen.

Das war es auch schon! Ich möchte von jetzt an mehr Artikel wie diesen schreiben, also wird der nächste hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen. Wir stehen kurz vor einer Entscheidung bezüglich der nächsten großen Aktualisierung nach Evelynn. Ich sollte bald darüber berichten können, wie auch über einen anderen neuen Champion, der sich in der Entwicklung befindet.

Hinterlasse deine Eindrücke unten in den Kommentaren und ich versuche, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Danke!

Reav3

Leitender Produzent der Champion-Aktualisierungen


1 year ago


Related Content