Wir haben dein Feedback gehört

von Riot Whiski

Hallo EU-Beschwörer,

nachdem wir letzten Freitagabend das Clash-Turnier aufgrund technischer Probleme absagen mussten, haben wir klar und deutlich gehört, wie frustriert die dortigen Spieler über diese kurzfristige Ankündigung waren. Du hattest dein Wochenende bereits um das Turnier herum geplant und wurdest von den Neuigkeiten überrascht. Du warst verärgert, dass wir dich nicht schon viel früher vorgewarnt hatten, dass Clash möglicherweise nicht stattfindet.

Wir arbeiten ständig daran, uns zu verbessern, und diese Kritik ist berechtigt. Es stimmt, dass unsere europäische Redaktion die internen Neuigkeiten über die technischen Schwierigkeiten in anderen Regionen mitverfolgt hatte, bevor die Absage in unserer Region bekannt gegeben wurde.

Im Sinne der Transparenz möchten wir dir unsere Logik dahinter erklären und die Verantwortung für die Fälle übernehmen, in denen wir besser reagieren hätten sollen.

Was ist also passiert?

Als wir am Freitag zunächst Probleme mit Clash während des Starts in Ozeanien (einige Stunden vor dem Start in unserer Region) bemerkten, behielt das EU-Team die Lage aktiv im Auge und trat internen Chats mit Riot-Technikern auf der ganzen Welt bei, die fieberhaft an der Eingrenzung der Fehlerursache arbeiteten. Leider konnte kein „Übeltäter“ eindeutig identifiziert werden.

Wir fragten nach, ob Clash rechtzeitig zur Bestätigungsphase in der EU stabil laufen würde. Diejenigen, die an den technischen Problemen arbeiteten, gaben sich noch optimistisch, dass Clash zum Start in der EU wieder funktionieren könnte. Wir hofften, dass die Probleme der bereits gestarteten Regionen rechtzeitig für unseren geplanten Start gelöst werden würden.

Clash Picture

Wie du bereits weißt, hat das nicht geklappt, und wir entschieden uns schlussendlich am Freitagabend dazu, Clash zu verschieben – kurz vor dem Startschuss des Turniers. Wir wollten Clash nicht absagen, nur um doch von unseren Teams informiert zu werden, dass die Probleme gelöst wurden und wir wie geplant fortfahren können. Das EU-Team wollte den Spielern keine falschen Informationen vermitteln und vermeiden, dass sie League beenden und erst später mitbekommen, dass das Turnier doch stattgefunden hätte und ihnen Belohnungen sowie mögliche Turnierfortschritte entgangen waren.

Wir haben aus dieser Erfahrung für die Zukunft gelernt. Deswegen entschlossen wir uns – nach der ursprünglichen Erwägung eines möglichen Starts am Samstag –, das gesamte Wochenende abzusagen. Wir wollten niemanden auf weitere Neuigkeiten warten lassen, während eine weitere Verzögerung noch immer sehr wahrscheinlich war, und das Ganze für alle Beteiligten noch schlimmer machen.

Wir respektieren deine Zeit – wir wissen, dass du vielbeschäftigt bist, und wir wissen es zu schätzen, dass du dir Zeit für League nimmst. Zukünftig werden wir schwierige Entscheidungen schneller treffen und dafür sorgen, dass EU-Spieler so früh wie möglich korrekte Informationen erhalten. Selbst wenn es nur eine Vorwarnung ist, dass eine anstehende Veröffentlichung gefährdet ist.

Falls du Informationen über unsere Pläne für betroffene Spieler suchst, lies dir bitte den Artikel „Wie es mit Clash weitergeht“ durch.


1 year ago


Related Content