Patchnotizen 4.15

von Riot Pwyff
Hey Beschwörer,

willkommen zum Patch 4.15! Auch wenn wir keine LKW-Ladung Balanceänderungen einbauen, haben wir durchaus eine Vielzahl Fehlerbehebungen und Übersichtlichkeitsoptimierungen, die den Weg zur World Championships ebnen sollen. Und angesichts der vielen Neuerungen der vorangegangenen Patches (ja, 4.13 und 4.14, ihr seid gemeint), wollten wir wirklich sehen, wie eine stabile Umgebung in League of Legends ausschaut. Es gibt ein paar kleine Verbesserungen für Gnar, aber die sollen eher das „Feeling“ verbessern, um ihn bestmöglich zu positionieren (auch wenn sie unzweifelhaft Verbesserungen darstellen!). Im Zusammenhang erfahrt ihr mehr!

Mal von der Balance abgesehen passiert aber einiges! Zunächst einmal solltet ihr euch den überarbeiteten Client-Patcher und die Startseite anschauen. Diese beiden optischen Aktualisierungen stellen einen Teil unseres fortwährenden Entwicklungsprozesses dar, der eure League of Legends-Erfahrung vor dem eigentlichen Spiel verbessern soll. Viele kleine Stellschrauben müssen gedreht werden, um neue, stabile Technologien einzubauen, also lest euch auf jeden Fall unseren DevBlog zu den Vorgängen hinter den Kulissen durch.

Und dann ist da natürlich noch die Einführung der neuen Meisterklasse! Die hat es sich zwischen Diamant 1 und Herausfordererklasse gemütlich gemacht und bietet mehr Wettkampfsichtbarkeit zwischen den oberen Klassen eurer Region. Die Einführung der Meisterklasse bedeutet auch, dass die Herausforderer-Rangliste auf 24-Stunden-Basis ohne Immunität rotieren wird. Die Zeit ist also perfekt, in die Ranglistenpedalen zu treten!

Letzte Bemerkung! Da wir uns nun dem letzten Schliff bei einigen Teilen der Kluft der Beschwörer nähern, werden wir damit beginnen, diese fertiggestellten Teile auf die Live-Server zu patchen. Das möchten wir auf diese Weise handhaben, um die Größe des letztendlichen Veröffentlichungspatchs der überarbeiteten Kluft zu minimieren, damit ihr an dem Tag dann nicht unnötig lange damit zubringt, riesige Downloads zu bewältigen. Das bedeutet mit anderen Worten nicht, dass ihr die bereits ausgelieferten Teile spielen können werdet – wir haben auch noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum! –, sondern nur, dass sie schon mal auf euren Festplatten sind. Danke!
Und das wäre alles für heute! Schaut euch unten unsere Patchnotizen an, um alle Details zu erfahren!

Chris „Pwyff“ Tom

Neuerungen an Patcher & Startseite

Wir starten unsere optische Auffrischung des Patchers und der Startseite zusammen mit den ersten Teilen unserer neuen Patcher-Technologie, die im Laufe der Zeit auf den Rest des Clients gespielt wird. Unten haben wir ein paar Highlights aufgezählt. Ihr solltet aber auf jeden Fall unseren Artikel durchlesen, falls ihr euch näher mit diesen Änderungen beschäftigen möchtet.

Als Erinnerung: Die Aktualisierungen an Patcher und Startseite sind nur die erste Phase eines fortlaufenden Entwicklungsprozesses. Sie stellen eine Grundlage dar, von der wir ausgehen, dass wir sicher auf ihr aufbauen können. Wir möchten mit der Zeit weitere Teile verbessern und dabei die Erkenntnisse aus der Entwicklung dieser Veröffentlichungen nutzen!

NEUES AUSSEHEN Patcher und Startseite wurden aktualisiert und haben nun ein neues Erscheinungsbild.
FRISCHER ANSTRICH Die Rahmen des Clients, der Freundesliste, der Benachrichtigungen und der Chatfenster haben auch alle einen neuen Anstrich erhalten.
STRAFFUNG Der Fortschritt des Patchvorgangs wurde auf eine einzige Leiste zusammengefasst.
INFORMIERT BLEIBEN Tickermeldungen könnt ihr nun im Patcher lesen.

Champions

Alistar

Als wir Alistar in 4.12 verbesserten, lagen unsere größten Bedenken bezüglich des wettbewerbsorientierten Spiels darin, dass er im Dschungel zu stark würde, da dort seine gefürchteten Stufe-2-Ganks allen Anschein von Lane-Sicherheit auf der Karte zunichtemachen würden. Ist nicht passiert! Er trampelt stattdessen nun in der oberen Lane alles zu Mus.

Spaß beiseite, es ist gar nicht so schlecht, wenn ein Champion auf der Karte einen neuen Platz findet, doch oft sehen wir, wie ihre Stärken hemmend eingesetzt werden (Hallo, Soraka! Hey, Lulu!). Wir gehen nun auch nicht allzu radikal gegen Alistar vor, haben aber einen überaus unausstehlichen Aspekt seiner Stärke ausgemacht, durch den er mit „Kopfstoß“ einen kostenlosen Schlag mit hohem Schaden anbringen konnte, während er zudem einen normalen Angriff ausführte. In Kombination mit Nächster-Angriff-Gegenständen wie „Glanz“ kann man leicht sehen, wie wenig interaktiv Alistar werden kann, besonders wenn er seinen Kontrahenten in eine Position versetzt, in der er nicht auf wirksame Art und Weise kontern kann. Wir denken, dass Alistar nach seinen Verbesserungen immer noch sehr stark ist, und werden ihn deshalb auch in Zukunft im Auge behalten.

W – Kopfstoß

UNERWARTETER SCHLAG Alistar kann keinen zusätzlichen normalen Angriff mehr auf sein „Kopfstoß“-Ziel mehr landen, wenn dieses wegfliegt.

Caitlyn

Teil eins von drei.

Allgemein

FEHLERBEHEBUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den Fähigkeiten, die wahre Sicht auf gegnerische Champions gewährten, unter bestimmten Umständen Getarnte Augen aufdeckten.

Fiddlesticks

Wir beheben einen Fehler bei Fiddlesticks, der sich mit 4.14 ins Spiel schlich. Dieser bewirkte, dass sein „Entziehen“ manchmal bei einem Tick abbrach.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der „Entziehen“-Fehler, der mit 4.14 auftrat, nur einen oder zwei Ticks verhinderte, falls der Kontrahent wegrannte, um die Verbindung zu kappen. Wir möchten nicht sagen, dass das eine Nichtigkeit war (es stellte definitiv eine Verringerung seiner Stärke dar und hinterließ ein komisches Gefühl bei all jenen, die sich mit Fiddlesticks gut auskennen), wir möchten nur die Auswirkung, die das hatte, klarstellen. Um dies zu beheben, haben wir bestimmte Aspekte von „Entziehen“ umgeschrieben, aber es sollte sich genauso wie mit 4.14 anfühlen.

W – Entziehen

EIN ECHT SELTSAMER FEHLER Ein Fehler wurde behoben, durch den Fiddlesticks' „Entziehen“ manchmal frühzeitig abbrach, falls der Gegenspieler sich innerhalb eines bestimmten Zeitfensters aus einer bestimmten Reichweite herausbewegte. Die unten aufgeführten beiden Änderungen sollten das Fiddlesticks-„Entziehen“-Gefühl von Vor-4.13 wiederherstellen, doch da wir Teile der Fähigkeit neu schreiben mussten (um den Fehler zu beheben), sind wir der Meinung, dass wir dies erwähnen sollten.
VERBINDUNGSREICHWEITE VON ENTZIEHEN Die Verbindungsreichweite von „Entziehen“ beträgt jetzt 750 800.
AKTUALISIERUNGSRATE VON ENTZIEHEN „Entziehen“ aktualisiert sich jetzt alle 0,5 Sekunden 0,25 Sekunden (Der allgemeine Schaden bleibt unverändert.)

Graves

Dokumentation eines Kollateral-Buffs.

R – Kollateralschaden

UNDOKUMENTIERTE VERBESSERUNG In Patch 4.13 haben wir den Schaden von „Kollateralschaden“ erhöht, aber vergessen zu erwähnen, dass dies auch den Explosionsschaden von „Kollateralschaden“ von 200/280/360 200/320/440 erhöht. Dies ist keine Änderung an sich, wir dokumentieren es bloß.

Gnar

Gnar erhält sein zusätzliches Leben gleich bei der Transformation (anstatt mit kleiner Verzögerung). „Bumerang“ funktioniert logischer und seine Breite, Geschwindigkeit und Rückkehrindikatoren wurden allesamt verbessert. „Felsbrocken“ werden nun schneller aufgehoben und geworfen, außerdem fliegen sie schneller. „GNAR!“ hat einen Bonusfaktor der Fähigkeitsstärke (Aber probiert bitte, um eurer selbst willen, den Fähigkeitsstärke-Gnar nicht aus.).

In den letzten zwei Wochen behielten wir Gnar genau im Auge, und auch wenn wir während der Lernphasen keine größeren Änderungen vornehmen möchten, sahen wir durchaus die Möglichkeit, ein paar seiner Spielstrategien zu verbessern. Mit anderen Worten wissen wir, dass es sich hier um Verbesserungen handelt, doch es sind eher „ideelle Verbesserungen“, welche wir unabhängig von seiner Kraft einbauen möchten. Also auch wenn Gnar letztlich zu stark (oder zu schwach) sein sollte, sind dies Änderungen, die wir vornehmen, damit er sich besser anfühlt. Künftige Anpassungen sind davon nicht betroffen.

Allgemein

SO VIELE MÖGLICHKEITEN Die empfohlenen Gegenstände wurden aktualisiert.
GRUNDWERT FÜR LEBENSREGENERATION 3 Lebensregeneration alle 5 Sekunden 5 Lebensregeneration alle 5 Sekunden

Passive Fähigkeit – Wutgen

WACHSTUMSSCHUB Ein Fehler wurde behoben, durch den Gnar sein zusätzliches Leben nicht gleich bei der Transformation erhielt.

Q – Bumerang-Wurf

neuDAS IST EIN CLEVERER BUMERANG Die Rückkehrlogik des Bumerangs wurde dahingehend verbessert, dass sie Gnar nun besser wiederfindet.
BREITE VON GNAR WEG 45 60
BREITE ZURÜCK ZU GNAR 70 75
MINIMALES TEMPO 1000 1400
SICHTBARKEIT DES BUMERANGS Die Partikel des zurückkehrenden Bumerangs wurden verbessert!

Q – Felsblock-Wurf

KÖRPERBLOCK Der Felsblock überprüft nun, ob gegnerische Champions ganz in der Nähe von Gnars Zentrum stehen, wenn er die Fähigkeit ausführt (und trifft diese nun).
Schrapnell Der Felsblock verursacht seinen Flächenschaden in einem kleinen Radius, sobald er landet, falls er keine Gegner trifft.
FELSBLOCKTEMPO 2000 2100
FELSBLOCKBREITE 80 90
BIST GUT IN FORM, GNAR Gnar braucht 0,5 Sekunden 0,3 Sekunden, um einen Felsblock aufzunehmen, bevor er ihn wirft.

W – Prügel

UPPS Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegner manchmal Fähigkeiten ausführen konnten, wenn die Betäubung von „Prügel“ mit der von „GNAR!“ überlappte.

R – GNAR!

neuMAGISCHER GNAR Skaliert nun mit 0,0 Fähigkeitsstärke 0,5 Fähigkeitsstärke
VERLÄSSLICHER GNAR! Ein Fehler wurde behoben, durch den die kleine Betäubung (nicht die mit der Mauer) des Zurückschlagens von „GNAR!“ manchmal zu früh aufgehoben wurde.
GNAR SO STARK Gnar bewegt sich nun und führt Handlungen aus, nachdem er „GNAR!“ ausgeführt hat, innnerhalb von 0,5 0,4 Sekunden.

Lee Sin

Teil zwei von drei. An dieser Stelle würden die meisten einen Witz darüber ablassen, dass Lee Sin blind ist. Das werden wir nicht tun.

Allgemein

FEHLERBEHEBUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den Fähigkeiten, die wahre Sicht auf gegnerische Champions gewährten, unter bestimmten Umständen Getarnte Augen aufdeckten.

Rumble

Viele Fehlerbehebungen bei Rumble.

Hitzemanagement ist das, was die guten Rumbles von den großartigen Rumbles unterscheidet. Als wir also von Fehlern hörten, die Rumble dafür bestraften, dass er sein Bestes gab (und ein paar, die ihn belohnen, wenn er nicht belohnt werden sollte), wussten wir, dass wir handeln müssen. Insofern mögen einige dieser Änderungen bedeutsame Verbesserungen von Rumbles Stärke darstellen, weshalb wir ihn ganz genau im Auge behalten werden.

Allgemein

REAKTIONSFREUDIGER RUMBLE Ein Fehler wurde behoben, durch den Rumbles „Flammenspeier“ und „Schrottschild“ reaktionsfreudiger im Zusammenspiel mit Boni von „Gefahrenbereich“ sein sollten, selbst wenn sie unmittelbar nach über- oder unterschreiten von 50 Hitze ausgeführt werden.
ORDENTLICHE BELÜFTUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den Rumbles normale Angriffe abbrachen, falls er gerade dabei war, anzugreifen, während „Überhitzt“ auslief.
UNTER FEUER ZUSCHLAGEN Ein Fehler wurde behoben, durch den Rumble manchmal den zusätzlichen magischen Schaden seines ersten normalen Angriffs während „Überhitzt“ nicht erhielt.
ZU HEISS ZUM VERSTECKEN Ein Fehler wurde behoben, durch den Rumble nicht verschwand, wenn er während „Überhitzt“ ins hohe Gras ging.
SUPERGALAKTISCHE GESCHOSSE Ein Fehler wurde behoben, durch den Supergalaktischer Rumble manchmal bei der zweiten Ausführung ein „Elektroharpune“-Projektil mit „Gefahrenzone“ abfeuerte, selbst wenn seine erste Ausführung nicht in der „Gefahrenzone“ stattfand.

Shyvana

Auch wenn wir uns bewusst sind, dass dies eine kleine Stärkeverringerung ist, standen wir vor der Entscheidung, entweder Shyvanas höhere Ränge im Schaden zu verbessern oder einfach ihren Stufe-1-Schaden um 20 zu verringern.

E – Flammenodem

TUT UNS LEID, SHYVANA Ein Fehler wurde behoben, durch den „Flammenodem“ 20 zusätzlichen Schaden auf Rang 1 verursachte. Shyvanas Schaden spiegelt nun den in der Kurzinfo angegebenen Wert (60 Schaden) exakt wieder.
OPTIK Die Drachenpartikel von „Flammenodem“ wurden so angepasst, dass sie besser zum Schadenskegel passen. Der eigentliche Wirkbereich bleibt unverändert.

Sivir

Wir passen die Optik von Sivirs Q nur soweit an, dass sie besser mit der eigentlichen Trefferbox der Fähigkeit übereinstimmt (aber es ist trotzdem eine kleine Verbesserung!).

Q – Bumerangklinge

ÜBERSICHTLICHKEIT! Sivirs Kreuzklinge verursacht nun exakt dann Schaden, wenn der Mittelpunkt des Projektils der Rand des Projektils einen Gegner trifft.
REICHWEITE 1175 1250 (entspricht nun der Spielgrafik)
AUS DEM HANDGELENK Ein Fehler wurde behoben, durch den Sivirs normale Angriffe abbrachen, sobald „Bumerangklinge“ ihren Rückflug begann.

Twisted Fate

Teil drei von drei.

Allgemein

FEHLERBEHEBUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den Fähigkeiten, die wahre Sicht auf gegnerische Champions gewährten, unter bestimmten Umständen Getarnte Augen aufdeckten.

Urgot

Urgots normaler Angriff ist nun schneller und „Säurejäger“ erstattet die Hälfte seiner Manakosten zurück, falls er einen Gegner tötet. „Hyperkinetischer Positionsumkehrer“ hat auch eine kürzere Abklingzeit und geringere Manakosten auf höheren Rängen und lässt Urgot direkt nach der Nutzung die Kollision ignorieren.

Wir nehmen einfach einige kleine Änderungen vor, die Urgot helfen sollen, wieder auf seine … Füße zu kommen. Auch wenn wir versuchen, unsere Änderungen nicht im Zusammenhang zu erklären, geht es hier hauptsächlich um die Manarückerstattung auf „Säurejäger“, wodurch Urgot eine bessere Alternative erhält, wenn es um Todesstöße geht.

Allgemein

DAS HILFT WIRKLICH Die empfohlenen Gegenstände wurden aktualisiert.
DAS HILFT WAHRSCHEINLICH NOCH MEHR Die Projektilgeschwindigkeit normaler Angriffe beträgt nun 1300 1600.

Q – Säurejäger

neuLANDE BESSERE TODESSTÖSSE, URGOT Erstattet nun die Hälfte der Manakosten zurück, falls „Säurejäger“ einen Gegner tötet.
neuHÜBSCHE PARTIKEL Jetzt mit extra Wirbel und einer Spur.
REAKTIONSFREUDIGE PROJEKTILE Ein Fehler wurde behoben, durch den „Säurejäger“ sein Ziel verfehlte, falls es zu schnell nach „Noxische Ätzladung“ abgefeuert wurde.

R – Hyperkinetischer Positionsumkehrer

ABKLINGZEIT 120 Sekunden auf allen Rängen 120/110/100 Sekunden
KOSTEN 120 Mana 100 Mana
neuHYPERKINETISCHES DURCH-DINGE-STAPFEN Urgot ignoriert nun nach erfolgreicher Anwendung von „Hyperkinetischer Positionsumkehrer“ eine Sekunde lang die Kollision mit Einheiten.
EINE GANZ KLEINE VERBESSERUNG Gewährt nun zusätzliche Rüstung und Magieresistenz nach einer Verzögerung von 0,25 Sekunden sofort.
WENIGER ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT Die Spielkamera wechselt nicht mehr für Urgot, wenn er seinen „Hyperkinetischen Positionsumkehrer“ abschließt (So kann Urgot mit den entsprechenden Skillshots nachlegen, ohne seine Kamera neu orientieren zu müssen.).

Xerath

Die versteckten Stärken von Support-Xerath.

W – Auge der Zerstörung

TUT UNS LEID, SUPPORT-XERATH Die Zauberdieb-Gegenstandslinie löst nicht mehr zwei Mal aus, wenn Xerath seine Ziele mitten in seiner Fähigkeit trifft.

Überarbeitete Splash-Bilder

Wie bereits erwähnt, arbeitet das Splash-Team an einer umfassenden Aktualisierung unserer älteren Grund-Splashbilder. In diesem Patch haben wir also ein paar weitere frische Aktualisierungen für euch.
SPLASH Die Splash-Bilder der folgenden Champions wurden aktualisiert (Mit einem Klick auf das Porträt erhaltet ihr ein größeres Bild!):

Shyvana

Vayne

Gegenstände

Kommandobanner

STELLE MAL JEMAND WAS FÜR TIBBERS ZUSAMMEN Ein Fehler wurde behoben, durch den Annies Tibbers von „Kommandobanner“ keinen erhöhten Schaden erhielt.

Eisgeborenen-Handschuh

Wir wollen nicht der Grund dafür sein, dass einzigartige passive Fähigkeiten ineffizient sind.
DIE ÜBERLEGENE ZAUBERKLINGE Ein Fehler wurde behoben, durch den, falls ihr sowohl „Eisgeborenen-Handschuh“ als auch „Stärke der Dreieinigkeit“ im Inventar hattet, ihr 150 % eures Grundwertes für Angriffsschaden an eurem ersten Ziel verursacht habt, anstatt der erwarteten 200 % (Ihr verursacht weiterhin 125 % eures Grundwertes für Angriffsschaden an Gegnern in der Umgebung.).

Essenzräuber

Günstigerer „Essenzräuber“. Rumms! Zusammenfassung und Zusammenhang in einem.
KOMBINATIONSKOSTEN 1050 Gold 850 Gold
GESAMTKOSTEN 3400 Gold 3200 Gold
FEHLERBEHEBUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den „Essenzräuber“ auf höheren Stufen mehr Mana wiederherstellte, als es sollte.

Zwillingsschatten

NICHT EINMAL GEISTER GEHEN UNGESCHÜTZT INS HOHE GRAS Ein Fehler wurde behoben, durch den die gruseligen Geister von „Zwillingsschatten“ manchmal nicht korrekt in das hohe Gras gingen, um Gegner zu markieren.

Kauf von Gegenständen

Wir finden, dass Spieler, während sie tot rumliegen, gemütlich einkaufen können sollten, ohne den Stress, dass sie sich ihren Gegenspielern verraten.
PRIVATSPHÄRE Gegenstandskäufe, Verkäufe und Rückgängigmachen während des Todes sind für Gegner, die Sicht auf euren Leichnam haben, nicht länger sichtbar.

Gewundener Wald

Aura im Gewundenen Wald

In letzter Zeit sind Doppel-Fähigkeitsstärke-Zusammenstellungen in der Meta sehr dominant. Deshalb versuchen wir, diejenigen zu reduzieren, die sich auf Non-Stop-Druck / Wellenklären konzentrieren.
KARTENWEITE MANAREGENERATIONSAURA 1,5 % des fehlenden Manas 0,7 % des fehlenden Manas

Sekret der Erleuchtung

Zu viel Abklingzeitverringerung! Wir möchten nicht, dass es für Magier so einfach ist, die Obergrenze der Abklingzeitverringerung zu erreichen – und diese aufrechtzuerhalten.
ABKLINGZEITVERRINGERUNG 15 % 10 %

Cassiopeia

„Miasma“ kann im Gewundenen Wald etwas überwältigend sein. Diese Änderung, in Verbindung mit der Abschwächung der Manaregenerationsaura im Gewundenen Wald sollte das Ganze etwas vernünftiger gestalten.

W – Miasma

GRUNDWERT FÜR MAGISCHEN SCHADEN PRO SEKUNDE 25/35/45/55/65 20/30/40/50/60
MAXIMAL MÖGLICHER MAGISCHER SCHADEN 225/315/405/495/585 180/270/360/450/540

Dominion

Pantheon


Passive Fähigkeit – Ägidenschutz

FEHLERBEHEBUNG Ein Fehler wurde behoben, durch den „Ägidenschutz“ die Schüsse von Dominion-Türmen nicht blockte.

Gewundener Wald & Dominion

Leona

„Sonneneruption“ ist ein Spielveränderer und angesichts des leichten Zugriffs auf eine Vielzahl tankorientierter Gegenstände mit Abklingzeitverringerung auf diesen Karten steht ihre ultimative Fähigkeit etwas zu häufig zur Verfügung.

R – Sonneneruption

ABKLINGZEIT 90/75/60 Sekunden 100/90/80 Sekunden

Jarvan IV.

Jarvan hat großartige Grundwerte und kann eine Menge Schadensgegenstände bauen, wobei er gleichzeitig ziemlich widerstandsfähig bleibt. Wir wollen seinen Nutzen nicht rausnehmen, also konzentrieren wir uns stattdessen auf sein Schadenspotenzial.

Passive Fähigkeit – Kriegerische Kadenz

ABKLINGZEIT 10/8/6 Sekunden 10/9/8 Sekunden

Q – Drachenschlag

RÜSTUNGSVERRINGERUNG 10/14/18/22/26 % 10/12/14/16/18 %

Ranglistenspiel

Wir fügen dem Ranglistenspiel eine neue Klasse hinzu und kündigen die Belohnungen für das Saisonende an. Weitere Informationen findet ihr in der Ankündigung.

Framerate-Verbesserungen

Wir haben in diesem Patch einige schrittweise Leistungsverbesserungen eingebaut, die einen kleinen Framerate-Schub in allen Konfigurationen zur Folge haben.
LEISTUNG Die Framerates wurden um 5-10 % verbessert.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Landeindikator von Pantheons R – Großer Himmelssturz für seine Gegner manchmal grün (im Farbenblind-Modus blau) anstatt rot angezeigt wurde.
  • Rengars Tarnindikator bleibt nicht mehr über den Tod hinaus bestehen, falls Rengar nach der Ausführung von R – Jagdfieber, aber vor dem Wirken des Tarneffekts, stirbt.
  • Die Kurzinfo von Zeds W – Lebender Schatten zeigt nun die Höhe des gewährten zusätzlichen Angriffsschadens an, selbst wenn die Fähigkeit noch nicht hochgestuft wurde.
  • Die Partikel von Nocturnes Q – Dämmerspur verdecken keine anderen Partikeleffekte mehr.
  • Der Statustext für Massenkontrolleffekte überlappt nicht mehr, wenn mehrere von ihnen gleichzeitig wirken.
  • Kayles empfohlene Startgegenstände im Gewundenen Wald wurden aktualisiert, damit sie nicht länger die Standardhöhe des Startgolds überschreiten.
  • Katarinas E – Blitzschritt profitiert nicht mehr von Zaubervampir gegen Augen, abgesehen davon, dass es keinen Schaden verursacht.

Anstehende Skins

Die folgenden Skins werden zu verschiedenen Zeiten im Laufe der Aktualisierung 4.15 veröffentlicht:


3 years ago

Suchwörter: 
Patch Notes