Vorsaison 2015: Abwechslungsreiches Arsenal

von Riot Ypherion

Es ist Vorsaison, und das heißt, die Gegenstände werden verändert! Als wir uns all die strategischen Möglichkeiten für die höheren Stufen von League ansahen, kamen einige Fragen auf. Könnten wir den Teams durch Gegenstände, ebenso wie durch die Ziele, ermöglichen, unterschiedliche Strategien zu verfolgen? Wo würde man die bedeutsamen Entscheidungen einbauen? Welche wären das? Könnte es eine Methode geben, sich gegen gegnerische Strategien zu wehren?

Letztendlich führt die Philosophie, die wir mit den Vorsaison-Gegenständen verfolgen, zum selben Ziel: Strategische Vielfalt. Erweiterung der Anzahl Wege zum Sieg für dein Team. Im Grunde wollen wir lieber Gegenstände erschaffen oder erneuern, die sich speziell auf den Makro-Bereich auswirken (das heißt, auf die Werte vor oder außerhalb eines Kampfs), als auf den Mikro-Bereich. Wenn mehr Teams den Verlauf eines Matchs ändern können, indem sie Gegenstände kaufen (wir meinen damit z.B. den Wechsel zum Split-Pushing oder eine Belagerung durch den Kauf von Gegenständen, anstatt sich ausschließlich auf die Zusammenstellung der Champions zu verlassen), hoffen wir, die richtigen Werkzeuge bereitzustellen, damit die strategische Innovation in League of Legends floriert.

Strategievielfalt durch Gegenstände

Viele Gegenstände bei League machen einen Champion einfach durch passive Werte stärker. Das ist auch wichtig, denn das ist eine der Hauptmöglichkeiten, wie Teams sich Vorteile durch ihren Goldbesitz verschaffen können. Zusätzlich zu dieser Art von Gegenständen sollte es unserer Meinung nach jedoch auch strategischere Gegenstände geben, die es ermöglichen, eine spezielle Strategie auszubauen, oder einer gegnerischen Strategie Kontra zu geben. Naturgemäß werden diese Gegenstände nicht in jedem Match gebraucht, aber in bestimmten Situationen werden sie sich als sehr nützlich erweisen.

Wie bereits im ersten Entwickler-Blog zur Vorsaison erwähnt, achten wir darauf, dass die meisten Teamzusammenstellungen auf spezielle Strategien des gegnerischen Teams reagieren können. In diesem Blog sprachen wir einen Gegenstand an, der dabei helfen würde, ein schwer fassbares gegnerisches Team dranzukriegen: „Redliche Pracht“. Zusätzlich zu einer Menge Leben / Mana / Lebensregeneration gewährt „Redliche Pracht“ einen großen Bonus auf das Lauftempo, sowohl für den Benutzer, als auch für nahe Verbündete, wenn sie sich in Richtung des Gegners (oder gegnerischer Türme!) bewegen. Es folgt eine große heftige Schockwelle, die alle nahen gegnerischen Champions verlangsamt.

Da euer Team zum richtigen Zeitpunkt ein hohes Lauftempo in Richtung Gegner erhält (vergleichbar mit „Nachtjäger“, der passiven Fähigkeit von Vayne), kann es sich zügig für den Kampf positionieren. In Kombination mit einer mächtigen Flächenverlangsamung wird eure Fähigkeit, Kämpfe zu forcieren, gegen fast alle ausweichenden Teams überragend werden.

Wir begutachten ebenso bereits existierende Gegenstände und überlegen, was man verbessern könnte. „Ohmzerstörer“ ist beispielsweise ein interessanter Gegenstand, der strategisch einzigartig einsetzbar ist, aber in Anbetracht seiner Kosten ein wenig schwach wirkt. Wir finden, „Ohmzerstörer“ hat das Potenzial, ein mächtiges Werkzeug im Kampf gegen andere Teams zu sein, die in der Lage sind, die Macht der neuen Inhibitorentürme endlos auszunutzen, und so das Match zum Erliegen zu bringen. Deshalb erneuern wir diesen Gegenstand (ja, schon wieder …), und zwar als reinen initiierenden Tank-Gegenstand. Zusätzlich zu Lebensbonus, Lebensregeneration, Abklingzeitverringerung und der aktiven Fähigkeit, Türme zu deaktivieren (wir haben die Dauer um 0,5 Sekunden verlängert), erhöht „Ohmzerstörer“ das Lauftempo um bis zu 30 % über 2 Sekunden hinweg, sofern sich gegnerische oder verbündete Türme in der Nähe befinden. Dieser Lauftempobonus erlischt nicht durch Kampfhandlungen, deshalb stellt jeder, der einen „Ohmzerstörer“ besitzt, zu jeder Zeit eine ernste Gefahr für Champions unter Türmen dar.

Aber nicht nur die aktiven Gegenstände werden in puncto Strategie überprüft. Wir haben an „Warmogs Rüstung“ geschraubt, damit sie nicht mehr nur eine unzerstörbare Fleischmauer darstellt, sondern stattdessen gekauft wird, um auf Fähigkeiten des Gegners, die vereinzelt Schaden verursachen und eine hohe Reichweite haben, zu reagieren („Anti-Poke“). Die Lebensregeneration von +1 % maximales Leben alle 5 Sekunden behalten wir bei, aber sie verdreifacht sich auf +3 % des maximalen Lebens des Besitzers, wenn dieser 8 Sekunden lang keinen Schaden erleidet. Diese kräftige Regeneration außerhalb des Kampfes ermöglicht langes Durchhalten in verfahrenen Situationen, und hilft den Teams, sich an gegnerische Strategien, die auf endloses Hinauszögern und Aufreiben abzielen, anzupassen.

Dies sind nicht die einzigen zu erwartenden Änderungen, aber es sind gute Beispiele für unsere Philosophie, die hinter dem Design steckt. Wir freuen uns schon darauf, die Auswirkung auf die Matches zu sehen, wenn die Spieler Strategien und Gegenstrategien entwickeln, und wir werden auch die ersten Ergebnisse für zukünftige Änderungen und neue Gegenstände verwenden.

Trink aus, Schätzchen! YO HO!

Da Tränke relativ billig sind und nur kurz wirken, dachten wir uns, dass sie gut geeignet sind, dynamische Strategien zu unterstützen. Wenn euer Team die Strategien ändert, könnt ihr auch andere Tränke kaufen.

„Elixier der Tapferkeit“ und „Elixier der Genialität“ wurden ersetzt durch Tränke, die im mittleren und späten Spiel eingesetzt werden können:

  • Elixier des Ruins
    • Gewährt Lebensbonus, fügt Türmen zusätzlichen Schaden zu, gewährt die „Belagerungsmeister“-Verbesserung
    • Belagerungsmeister: Nahe Vasallen fügen Türmen erhöhten Schaden zu. Vasallen erhalten, basierend auf deinem eigenen Lauftempo, auch höheres Lauftempo.
  • Elixier der Zauberei
    • Gewährt zusätzliche Fähigkeitsstärke, Manaregeneration, und die „Zauberei“-Verbesserung
    • Zauberei: Wenn ihr Schaden an einem Champion oder Turm verursacht, verursacht ihr zusätzlichen absoluten Schaden. Dieser Effekt hat gegenüber Champions eine Abklingzeit, gegenüber Türmen jedoch keine.
  • Elixier des Metalls
    • Gewährt erhöhte Größe, Verlangsamungsresistenz, Zähigkeit und die „Pfad des Metalls“-Verbesserung
    • Pfad des Metalls: Das Laufen hinterlässt einen Pfad, der das Lauftempo verbündeter Champions erhöht.
  • Elixir des Zorns
    • Gewährt zusätzlichen Angriffsschaden und die „Blutdurst“-Verbesserung
    • Fügt ihr Champions normalen Schaden zu, heilt ihr euch für einen Prozentsatz davon selbst. Bei Tötungen und Unterstützungen erhöht sich die Wirkungsdauer des Tranks um 30 Sekunden.

Diese Elixiere sind teurer als ihre Vorgänger und ihr dürft immer nur eines aktiv haben. Je nach Strategie deines Teams kann entschieden werden, welches dieser neuen Elixiere am wertvollsten ist. Wir werden sie gut im Auge behalten, um ihren Effekt auf das Spiel einzuschätzen und dementsprechend zu reagieren. Die Stärke und/oder die Wirkung wird sich ziemlich sicher mit der Zeit verändern, wenn wir alle erst einmal herausgefunden haben, welchen Einfluss strategische Tränke auf League haben.

Das Optimieren reaktiver Käufe

Wenn ihr gerade von LeBlanc verdampft oder von Riven zerstückelt wurdet, werdet ihr eure Käufe wohl entsprechend anpassen wollen, indem ihr schnellstmöglich Rüstung oder Magieresistenz drauf packt. Nach derzeitigem Stand ist es jedoch oft unnötig kompliziert, zu entscheiden, was man kaufen soll. In Hinsicht auf den finalen Gegenstand, den ihr besitzen möchtet, solltet ihr „Stoffrüstung“ anstatt einer „Kettenweste“ verwenden („Gletscherschleier“ statt „Rüstung des Beschützers“) oder „Negatron-Mantel“ anstatt eines „Null-Magie-Mantels“ („Schleier der Todesfee“ statt „Hextrinker“). Je nachdem wie viel Gold ihr zur Verfügung habt, kann das seltsame Entscheidungen erfordern bei diesem letztlich reaktiven Kauf.

Um das auszugleichen, wird die „Kettenweste“ jetzt aus „Stoffrüstung“ hergestellt und der „Negatron-Mantel“ wurde aus dem Spiel genommen (er wird durch die „Null-Magie-Mäntel“ ersetzt, die schon vorher gekauft werden können). Dadurch wird der „Ich brauche jetzt SOFORT mehr Rüstung“-Druck entschärft, egal, welchen finalen Gegenstand ihr anvisiert, und das mit minimalem Verlust an der Tiefe der Entscheidungsfindung.

Eine Reihe Rezepte wurde entsprechend optimiert, aber grundsätzlich bleibt die Stärke dieser Gegenstände weitgehend unverändert.

Lebens- und Manaregeneration: Nicht nur etwas für das frühe Spiel!

Es ist uns wichtig, dass die Regeneration ein besser reguliertes Attribut wird, damit wir „Poke“- und Belagerungsteams (und alle anderen Angriff/Flucht-Teams, die sich die Spieler evtl. ausdenken) richtig unterstützen und kontrollieren können, sowie auch die Verteidigung gegen diese. Es ist jedoch bekanntermaßen eine Herausforderung, gute Gegenstände für die Lebens- und Manaregeneration bei League zu entwickeln und beizubehalten, und zwar aus zwei Gründen:

Erstens: Pauschalwerte, die später im Spiel wichtig sind, sind sehr erdrückend, wenn man zu schnell vorgeht, und Werte, die anfangs fair sind, sind im späteren Spiel nicht mehr von Belang. 50 Leben alle 5 Sekunden, die man durch einen früh gekauften ersten Gegenstand erhält, wären anfangs viel zu mächtig, wären später aber interessant; 10 Leben alle 5 Sekunden sind in der Lane relativ stark, aber sobald man ein Tank mit 3500 Leben ist, eher bedeutungslos. Zweitens: die pauschale Regeneration betrifft alle Charaktere gleichermaßen, was es erschwert, damit auf bestimmte Champions abzuzielen, die dadurch stark und ausgewogen sind (im Gegensatz zu stark und wirklich viel zu stark).

Um die oben genannten Probleme zu lösen, ändern wir die Regenerationsgegenstände von Pauschalwerten in Prozentsätze der Werte eines Champions um. Dies hat zwei Vorteile. Durch das Skalieren der Regeneration im Spiel können wir Gegenstände schaffen, die im frühen Spiel gute Vorteile bieten, aber auch später noch von Nutzen sind. Außerdem können wir so die Regeneration besser den einzelnen Champions anpassen, das heißt, wir können starke Regenerationsgegenstände auf Champions konzentrieren, für die sie stark und ausgeglichen sind. Wir werden hier also ausgleichen und anpassen können, was sich anfangs vielleicht ein bisschen wacklig anfühlen wird. Wir denken aber, dass die prozentuale Einstellung der Regenerationswerte letztendlich die Schwierigkeiten, die wir mit den Regenerationsgegenständen hatten, lösen werden, allerdings werden wir dafür eure Hilfe brauchen.

Auf in eine neue Saison

Wir haben vor, uns auch in Zukunft mit diesem Thema zu beschäftigen, also seid auf weitere Gegenstände und Änderungen an bereits existierenden Gegenständen vorbereitet.

Wir erwähnten es bereits in den vorangegangenen Entwickler-Blogs, aber man kann es wohl nicht oft genug sagen: All diese Änderungen müssen noch optimiert werden. Dafür benötigen wir auf jeden Fall das Feedback der Spieler und deren Erfahrung mit diesen neuen Werkzeugen. Das gilt für den Zeitraum bis die Änderungen auf den Servern sind, aber auch darüber hinaus, wenn wir alle lernen, wie diese Gegenstände am besten eingesetzt werden (und auch der Dschungel, die Ziele und andere Gebiete), um die strategische Vielfalt bei League of Legends zu verbessern.


4 years ago

Suchwörter: 
Vorsaison

Related Content