Händler-Optimierung

von Riot Scruffy

Hallo zusammen! Wir haben uns eine umfangreiche Überarbeitung der Gegenstände vorgenommen, die wir hoffentlich später dieses Jahr durchführen können. Ich möchte unsere Ziele und Ideen für die Änderungen vorstellen, bevor sie auf der PBE erscheinen.

Was haben wir geplant?

Ein Hauptproblem, weswegen wir keine aufregenden und sinnvollen neuen Gegenstände ausprobieren, ist, dass der Händler vollkommen überladen ist. Dadurch wird die schnelle Suche nach einem Gegenstand erschwert und neue Spieler sind überfordert. Das Gleiche gilt für erfahrene Spieler, wenn sie Champs oder Rollen ausprobieren, die Gegenstände verwenden, mit denen sie noch nicht vertraut sind. Wir wollen „tote“ Gegenstände vom Händler entfernen. So wollen wir unnötiges Chaos vermeiden, den Händler besser navigierbar und verständlicher machen sowie Platz für neue Gegenstände schaffen.

Welche Gegenstände sollten wir entfernen?

  • Ungesunde Gegenstände, sprich:
    • Gegenstände, die Kontermöglichkeiten gegen einen Champion massiv verringern oder gänzlich unmöglich machen;
    • Gegenstände, die ein Nicht-Interagieren mit dem gegnerischen Team fördern;
    • Gegenstände, die einen Effekt verursachen (normalerweise reaktiv oder defensiv), den wir nicht allen Champions geben wollen.
  • Gegenstände, die einem anderen Gegenstand zu stark ähneln
    • Dies führt stets zur Wahl des stärkeren Gegenstands und Entscheidungen werden nicht unter Berücksichtigung der einzigartigen Eigenschaften des Gegenstands getroffen. Wir müssen diese Gegenstände entweder unterschiedlicher gestalten oder einfach kombinieren, damit wir beide Benutzergruppen beibehalten.
  • Sehr niedrige Verwendungsrate
    • Dies liegt manchmal daran, dass wir einen ungesunden Gegenstand abgeschwächt haben. Zu diesem Zeitpunkt wäre es dann besser, den Gegenstand komplett aus dem Spiel zu nehmen, da er zu schwach ist, um als guter Gegenstand durchzugehen. Wir werden ihn aber keinesfalls verbessern, da dies zu Problemen mit dem Gameplay führt, wenn er zu stark ist;
    • Möglich ist auch, dass eine zu ähnliche Alternative momentan besser ist, weswegen diese häufiger verwendet wird;
    • Einige Gegenstandsnischen sind nicht wirklich für die Champions geeignet.
  • Verringerung oder Vermeidung von wirksamen Entscheidungen zum System
    • Übermäßig ähnliche Varianten von Eifer- oder Tank-Gegenständen mit nahezu identischen Werten hatten dieses Problem in der Vergangenheit;
    • Enorm starke oder permanent gute Gegenstände eliminieren viele andere Option im System – Kerngegenstände wie die KdU sind gut für Machtfantasien, allerdings ist es nicht möglich, Entscheidungen zu fällen, wenn es zu viele davon gibt;
    • Dies gilt unter Umständen auch für übermäßig ähnliche Komponentengegenstände. Wenn wir beispielsweise einen Lebensgegenstand für 500 G haben, der manchmal als Alternative zum Rubinkristall verwendet wurde, gewinnen wir keinen wirklichen neuen Entscheidungsraum.

Welche Gegenstandstypen wollen wir hinzufügen?

Sobald wieder Platz ist, wollen wir bessere Versionen von bestimmten Nischen bereitstellen, die wir in der Vergangenheit nicht füllen konnten. Beispielsweise würden wir gerne einen gesunden Gegenstand, der auf Turmzerstörung ausgelegt ist, einführen. Dieser sollte nicht die Probleme von Kommandobanner oder Zz’Rot-Portal haben.

Außerdem wollen wir nützlichere und unterschiedlichere Auswahlmöglichkeiten anbieten, um bestimmten Herstellungspfaden mehr Vielfalt zu bieten. AD-Assassinen haben momentan nur eine geringe Auswahl an Gegenständen mit Tödlichkeitsfaktor. Sie haben deswegen keine Variationsmöglichkeiten bei ihren Sets.

Wann und wie setzen wir das um?

Wir wollen nicht einfach nur Gegenstände in die Tonne kloppen und euch versprechen, dass bald alles besser wird. Unser Ansatz ist es, kommende Gegenstandsentfernungen mit Gegenstandsüberarbeitungen und neuen Gegenständen zu kombinieren. Letztere ersetzen oftmals entfernte Gegenstände im Geiste und schaffen ein detaillierteres und befriedigenderes Gesamtsystem in League of Legends.


2 months ago


Related Content