/dev: Jetzt gibt’s Sticker

von Tim Teemo

Was läuft bei dir? Ich bin Produzent Alex „Tim Teemo“ Kovalenko und möchte etwas über ein recht neues Produkt erzählen: Sticker! Mit dieser Funktion betreten wir unerforschtes Territorium und die Sticker werden für einen längeren Zeitraum auf dem Testserver verweilen, während wir uns Feedback einholen. Deswegen wollen wir ab jetzt darüber reden.



BISHERIGE EMOTES

Viele Spieler haben Emotes bereits während Events wie Winterfreuden, der Weltmeisterschaft und Arcade gesehen. Diese hatten einige Einschränkungen, um die wir uns kümmern wollten:

  • Sie konnten nur zu bestimmten Zeitfenstern oder während bestimmter Events verwendet werden.
  • Sie konnten nur mit einem bestimmten Symbol verwendet werden.
  • Man konnte nur eines gleichzeitig verwenden.

Wir wussten, dass wir all diese Punkte ändern wollten, aber auf dem Weg dorthin mussten wir noch einiges mehr abklären.

Eine der größeren Hürden war die Entscheidung, was Emotes bezwecken sollten. Wir hatten einige Diskussionen darüber, ob sie ein Kommunikations- oder ein Ausdruckswerkzeug sein sollten.

Für uns setzt ein Kommunikationswerkzeug eine geplante Handlung voraus, es kommuniziert einen Bezug zu einem Spielzug. Wie „Baron holen“ oder „Turm zerstören“. Ausdrücke auf der anderen Seite definieren wir als die Emotion, die du in dem Moment fühlst. Schlussendlich haben wir entschieden, dass die Signale der Kommunikationsweg sein sollten (das gilt auch für dich, Fragezeichen-Signal) und dass sich Emotes oder die neuen Sticker auf den Ausdruck beschränken sollten. Das klingt zwar offensichtlich, aber für unseren Prozess war es eine wertvolle Differenzierung.

Die erste Version der Sticker waren Embleme wie diese:


Die sahen zwar cool aus, waren aber bei Weitem nicht so ausdrucksstark wie diese:


Das war der erste Schritt, bei dem wir das Gefühl hatten, dass es unsere Spielweise ändert. Aber alle unsere Champions in einen kleinen Kreis zu packen, war nicht immer erfolgreich, und wir haben weiter nach einer Lösung gesucht. Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:


Uns gefallen sie, weil wir so emotionalen Ausdruck festhalten und die Persönlichkeiten der Champions zementieren können. Außerdem eröffneten sie einen Weg für lustige und ausgefallene Sticker, die sich nicht auf Champions beziehen.

Diese Richtung hat uns dabei geholfen, unser Ziel für die Sticker genauer zu bestimmten: Dir die Möglichkeit zu bieten, dich unmittelbar im Spiel auszudrücken. Du wirst über ein Stickerrad auf sie zugreifen können (ähnlich wie bei Signalen), mit dem du während des Spiels aus fünf Stickern auswählen kannst …


… und über einen Stickerreiter in deiner Sammlung kannst du zwischen den Spielen deine Sticker austauschen. Wir arbeiten gerade daran, diese Funktion in die Championauswahl zu implementieren.



ZUKUNFTSMUSIK

Die Sticker sind bereit für den Testserver und wir behalten einige wichtige Aspekte im Auge, bevor sie offiziell ins Spiel kommen.


WAS WIR ERREICHEN MÖCHTEN

  1. Unser oberstes Ziel ist es, dass du sofort eine große Palette von Emotionen ausdrücken kannst – wenn du Blitzcrank spielst, solltest du deine Gefühle nach einem großartigen oder einem miserablen Raketengriff, oder wenn der passive Effekt deines Ults deinem AD-Carry die Vasallen klaut, mitteilen können.
  2. Die Sticker sollten Spielhöhepunkte hervorheben. Den Baron wegschnappen, Pentas, Wettrennen in die Basis, gerade noch entkommen, irre Schachzüge – die Sticker sollten ein Ausrufezeichen hinter Leagues großen Momenten sein. Nach deinem Penta sind alle Augen auf dich gerichtet und du kannst entscheiden, ob du das Ganze lässig nimmst oder es in die Welt schreien möchtest.
  3. Wir wollen, dass du sie verwenden kannst! Sticker sind eine neue Art Inhalt mit neuen System dahinter und wir werden Fehler und andere Probleme, die ausgebügelt werden müssen, aufmerksam verfolgen.

WAS WIR VERMEIDEN MÖCHTEN

  1. Wir wollen nicht, dass die Sticker frustrierend wirken. Da sie für eine weitreichende Ausdrucksmöglichkeit gedacht sind, kann man sich leicht vorstellen, wie das System schlechte Manieren anheizt. Wir hoffen, dass die Sticker eher eine unterhaltsame Stichelei fördern und weniger die verletzenden Chats, die manchmal auftreten. Wir werden auf jeden Fall ein Munitionssystem einbauen, das eine wiederholte Verwendung von Stickern bemerkt und eine Zeitsperre verhängt, genau wie unser momentanes System für Signale. Wir werden uns außerdem darum kümmern, dass du keine Sticker von Leuten sehen wirst, die du stummgeschaltet hast.
  2. Wir wollen nicht, dass die Sticker den Spielverlauf unterbrechen. Wir können keine Einbußen bezüglich Spielklarheit und Lesbarkeit in Kauf nehmen, also müssen wir uns die Situation vorstellen, in der ein ganzes Team während eines Teamkampfes ständig Sticker abschickt und wie sehr das ablenken würde. Um das zu verhindern, „zerbricht“ der Sticker über deinem Kopf und muss abklingen, wenn du während der Anzeige deines Stickers Schaden nimmst.

WELCHES FEEDBACK BRAUCHEN WIR

  1. Wir möchten wissen, wie sich die Sticker im Spiel anfühlen, ob du dich richtig damit ausdrücken kannst, wenn du es willst. Falls nicht, woran liegt es? Was stört oder fehlt?
  2. Welche Sticker würdest du gerne sehen? Es gibt einige Möglichkeiten für uns und wir würden gerne wissen, ob eine bestimmte Richtung besonders gefragt ist, die uns bisher fehlt.

Wenn alles gut läuft, sollten die Sticker bis Ende des Jahres offiziell verfügbar sein. Zu Beginn können sie im Shop erstanden werden, bis wir herausfinden, wie wir sie am besten in das Beutesystem integrieren. Wir freuen uns sehr darauf, die Sticker in Aktion zu sehen und deine Meinung zu erfahren, also sag uns Bescheid, was du darüber denkst!


3 months ago

Suchwörter: 
Emotes