Der klassische Client geht am 4. Mai in Rente

von Riot Kengen

Wir hatten eine schöne Zeit mit dem klassischen Client.

Das kleine blaue Fenster hat uns von 2009 bis 2017 gute Dienste geleistet, aber es wird Zeit, endgültig Lebewohl zu sagen. Patch 7.9 schickt den klassischen Client am 4. Mai in EUW und EUNE offiziell in Rente.

Wir haben alle häufig gestellten Fragen zusammengetragen, um dir weiterzuhelfen:

Was hat es mit dem neuen Client überhaupt auf sich?

Der aktualisierte Client wurde komplett neu entwickelt und basiert auf einer neueren Technologie, die es uns ermöglicht, Funktionen schneller zu entwickeln. Außerdem soll er League in den kommenden Jahren als solide Grundlage dienen – schließlich werden wir League noch sehr LANGE unterstützen. Seit Beginn der Beta haben wir zwei große neue Funktionen für den aktualisierten Client veröffentlicht: den Übungsmodus und die Wiederholungen.

Außerdem gibt es jede Menge Verbesserungen am Komfort:

  • Du kannst das Nachrichtenfenster jederzeit frei bewegen und seine Größe anpassen.
  • Du kannst deine Freunde, die mit dem Handy online oder komplett offline sind, ausblenden.
  • Die Runen und Meisterschaftsseiten lassen sich jetzt wesentlich intuitiver bedienen.
  • Halte die Umschalttaste gedrückt, um 9 Runen auf einmal zuzuweisen.
  • Du kannst die Spieleinstellungen jetzt im Client umstellen.
  • Es gibt mehr Audio-Einstellungsmöglichkeiten als im klassischen Client.

Doch die Arbeiten am Client sind noch nicht abgeschlossen. Wir arbeiten immer noch hart an einer Verbesserung der Leistung und Stabilität sowie an neuen Funktionen. Sobald wir sicher sind, dass der neue Client eine bessere Erfahrung bietet als der klassische Client, werden wir alle Spieler auf den neuen Client umstellen.

Schau dir unsere Neuigkeiten zur Beta an, um mehr darüber zu erfahren, warum wir den klassischen Client ersetzen und wie die Veröffentlichung des neuen Clients ablaufen soll.

Es gibt noch ein paar andere Dinge, die mir am neuen Client nicht gefallen. Warum wird der alte Client jetzt ersetzt?

Wir haben hier bereits über einen Großteil der Gründe dafür gesprochen.

Kurz gesagt: Die Unterstützung von zwei Clients verschlingt sehr viele Ressourcen. Durch die Deaktivierung des klassischen Clients kann sich Riot komplett auf die Entwicklung neuer Funktionen für den aktualisierten Client konzentrieren. Solange wir uns immer noch um den klassischen Client kümmern müssen, können wir Funktionen wie das 10-Banne-System nicht umsetzen (oder müssten sie zweimal entwickeln).

Es wäre gelogen, wenn wir behaupten würden, dass der neue Client zu 100 % perfekt ist. Das ist er nämlich nicht. Wir hören uns stets die Beschwerden und Bedenken der Spieler an und werden den neuen Client weiterhin verbessern, sobald der klassische Client deaktiviert wurde.

Hier sind ein paar dieser Bedenken, die wir in Zukunft berücksichtigen werden:

Mit dem aktuellen Design der Aufklappmenüs muss man im Vergleich zum klassischen Client öfter klicken (und mehr scrollen), um die Meisterschaften zu bearbeiten. Wir werden uns etwas überlegen, um dieses Problem zu beheben.

Das Chat-Fenster verdeckt wichtige Teile des Clients wie die Schaltfläche „Bestätigen“, über die die Spieler ins Spiel gelangen. Dieses Problem lässt sich beheben, indem man das Chat-Fenster loslöst und verschiebt. Wir werden uns die Sache aber wahrscheinlich noch einmal anschauen.

Die Spieler müssen bis zum Ende der Wahlphase warten, bevor sie ihren Skin wechseln können. Das war im klassischen Client nicht der Fall.

Die Championsuche könnte verbessert werden, damit die Spieler die Möglichkeit haben, ihre Liste besser zu sortieren.

Im Profil fehlen viele „Karrierestatistiken“, die im klassischen Client verfügbar waren. Wir werden im Zuge der Arbeiten an der Profilseite noch wesentlich mehr Statistiken in den neuen Client einbauen.

Den Spielern gefällt es nicht, dass sie die Freundesliste nicht mehr schließen oder minimieren können. Dieses Problem könnte behoben werden, indem Spieler die Möglichkeit bekommen, diesen Bereich mit anderen Inhalten zu füllen.

Der Timer für den ersten Sieg des Tages sollte auch Minuten oder Sekunden und nicht nur Stunden anzeigen.

Wir nehmen dieses Feedback (so wie jedes andere) sehr ernst. Wir können solche Probleme zwar erst nach der Deaktivierung des klassischen Clients beheben, werden den neuen Client aber weiterhin verbessern und uns das Feedback zu Herzen nehmen.

Wessen Client wird aktualisiert?

Alle Clients werden aktualisiert. Sobald du League das nächste Mal startest, erscheint ein neues Fenster, das den Aktualisierungsprozess hervorhebt. Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist und du auf „STARTEN“ klickst, öffnet sich der neue Client.

Kann ich nach dem 04. Mai noch auf den klassischen Client umsteigen?

Nein, unser Ziel ist es, den klassischen Client zu ersetzen. Klicke hier, um zu erfahren, warum wir den klassischen Client ersetzen.

Ich habe den aktualisierten Client schon einmal ausprobiert, aber ich hatte ständig Lags / er war viel zu langsam, also warum sollte ich ihn noch einmal ausprobieren?

Seit Jahresbeginn konnten wir die Leistung und Stabilität um ein Vielfaches verbessern. Außerdem haben wir einen Modus für schwache PCs entwickelt, der deine Hardware automatisch erkennt, und deine Voreinstellungen so ändert, dass alles flüssig läuft. Solltest du in der Vergangenheit Probleme gehabt haben, so sind wir zuversichtlich, dass sie seit dem letzten Patch nicht mehr auftreten werden.

Ich mochte die Gegenstandssets. Warum wurde das Tool zur Erstellung von Gegenstandssets noch nicht in den neuen Client implementiert?

Da die Gegenstandssets nur selten benutzt wurden, wollten wir sie ursprünglich nicht in den neuen Client implementieren und uns stattdessen auf andere Bereiche konzentrieren. Wir haben jedoch eine Menge Feedback erhalten und unsere Entscheidung überdacht. Wir haben jetzt vor, das Tool zur Erstellung von Gegenstandssets für den aktualisierten Client neuzubauen. Da wir mit der Entwicklung aber noch nicht begonnen haben, kann es auch nach der Umstellung noch recht lange dauern, bis diese Funktion veröffentlicht wird. Natürlich werden wir zuerst den klassischen Client ersetzen. In der Zwischenzeit unterstützen wir die Gegenstandssets im Spiel weiter (du verlierst deine bestehenden Gegenstandssets nicht, wenn du deinen Client aktualisierst).

Wie kann ich Riot mein Feedback übermitteln?

Teile dein Feedback in den Client-Diskussionsforen.

Sende uns ein Ticket

Solltest du technische Probleme haben / einen Fehler entdecken, nutze bitte das  Bug  Symbol in der rechten unteren Ecke des Clients, um uns eine Fehlermeldung zu senden.

Was kommt als Nächstes?

Wir werden immer mehr Regionen auf den aktualisierten Client umstellen und dich auch weiterhin über unsere Pläne informieren.


1 year ago