Zum Inhalt springen
Piltover

Piltover

CAMILLE
Der stählerne Schatten
Fighter

Kämpfer

Camille
Piltover

Piltover

Piltover

CAMILLE
Der stählerne Schatten
Fighter

Kämpfer

Kämpfer

Präzision ist der Unterschied zwischen
einem Schlachter und einem Chirurgen.“

Camille ist eine Elite-Agentin, die im Auftrag von den etablierten Mächten in Piltover die Ordnung aufrechterhält. Aus tiefem Pflichtgefühl ließ sich der stählerne Schatten in eine hextech-betriebene Todesmaschine verwandeln. Wenn Camille einem Ziel auf den Fersen ist, geht sie ruhig, zielstrebig und schrecklich präzise vor.

FÄHIGKEITEN

Passiv: Adaptive Verteidigung

Camilles normale Angriffe gegen Champions gewähren ihr einen Schild gegen den primären Schadenstyp ihres Gegners. Die Stärke des Schildes erhöht sich abhängig von Camilles maximalem Leben.

Q: Präzisionsprotokoll

Camilles nächster normaler Angriff schlitzt den Gegner auf, fügt ihm zusätzlichen normalen Schaden zu und gewährt ihr kurzzeitig erhöhtes Lauftempo. Nach der ersten Aktivierung kann Camille innerhalb eines kurzen Zeitfensters Präzisionsprotokoll erneut einsetzen und einen zusätzlichen Schlag ausführen. Wenn sie kurze Zeit wartet, fügt der zweite Angriff der Fähigkeit zusätzlichen Schaden zu und wird teilweise in absoluten Schaden umgewandelt.

W: Taktischer Klingenfeger

Camille sammelt Energie und entlädt sie dann in einem Kegel vor ihr, was allen getroffenen Zielen normalen Schaden zufügt. Gegner, die von der Außenseite des Energiefeldes erwischt werden, werden stark verlangsamt und erleiden abhängig von ihrem maximalen Leben zusätzlichen Schaden. Camille heilt sich zudem.

E (erste Aktivierung): Greifhaken

Camille schleudert Greifhaken in Zielrichtung; trifft sie eine Mauer, zieht sie sich zu dieser hin. Sie hat dann einen kurzen Moment Zeit, um Abstoßen auszuführen.

E (zweite Aktivierung): Abstoßen

Camille springt in Zielrichtung, kommt beim ersten getroffenen Champion zum Stehen und betäubt alle Gegner im Umkreis. Wenn Camille auf einen Champion zuspringt, wird die Reichweite erhöht und sie erhält zusätzliches Angriffstempo.

R: Hextech-Ultimatum

Camille wirft sich auf einen anvisierten gegnerischen Champion, hält ihn in einem Bereich gefangen und schleudert seine Verbündeten zur Seite. Solange das Ultimatum aktiv ist, kann der anvisierte Gegner den Bereich nicht verlassen. Die Arena deaktiviert sich von selbst nach einer Weile (oder wenn Camille den Bereich vorzeitig verlässt). Wenn sich Camille in der Zone aufhält, verursachen ihre normalen Angriffe zusätzlich magischen Schaden.

Jede einzelne von Camilles Fähigkeiten muss sorgfältig platziert und getimt werden, um die maximale Wirkung zu erzielen.“

CAMILLES SPIELWEISE

Camille ist eine extrem bewegliche Kämpferin, die ungeschlagen darin ist, einzelne Ziele zu verfolgen und niederzustrecken. Wenn sie einen Kampf möchte, bekommt sie ihn auch – und in Duellen hat sie meist die besseren Karten.


Wer Camille spielen will, muss mit dem stählernen Schatten die Liebe für Präzision teilen. Jede einzelne Fähigkeit muss sorgfältig platziert und getimt werden, um die maximale Wirkung zu erzielen. Wenn du sie richtig spielst, schnetzelst du dich durch die hinteren Reihen des Gegners, schlitzt dein Ziel auf und kommst dank „Greifhaken“ mit heiler Haut davon.

Camille

STÄRKEN

Camilles Beweglichkeit und ihre Duellstärke machen sie zum idealen Solo-Laner. Mit Gegenständen wie der gefräßigen Hydra kann sie gut alleine Druck auf eine Lane ausüben, besonders da Präzisionsprotokoll ihr zwei zurückgesetzte normale Angriffe gegen Türme verschafft. Sie kann sich mit den Greifhaken schnell über die Karte bewegen, Druck ausüben und dann mühelos wieder davonschwingen, wenn der Gegner sie aufhalten will.


Obwohl sie in Teamkämpfen aufpassen muss, kann sie dank Taktischer Klingenfeger und Hextech-Ultimatum Verbündeten mit mächtigen Zaubern (wie Veigars „Urknall“ oder Xeraths „Arkanes Ritual“) Tötungen auf dem Präsentierteller servieren. Camille kann einfach mit Greifhaken hineinspringen, dem Gegner mit Taktischer Klingenfeger den Boden unter den Füßen wegziehen und dann eine sehr schmerzhafte Tangostunde halten, während ihr Team den Rest erledigt.

„Wie auch andere Champions, die auf höchstpräzise ausgeführte Fähigkeiten angewiesen sind, ist Camille in den Händen
von ungeübten Spielern weniger effektiv.“
Camille

SCHWÄCHEN

Wie auch andere Champions, die auf höchstpräzise ausgeführte Fähigkeiten angewiesen sind, ist Camille in den Händen von ungeübten Spielern weniger effektiv. Neben ihren grundlegenden Ansprüchen, was die Beherrschung der Spielmechanik angeht, musst du auch bei Teamkämpfen sehr kreativ vorgehen. Du musst mit den „Greifhaken“ im richtigen Moment hineinspringen (am besten, wenn die gegnerische Massenkontrolle bereits verbraucht ist) und vorzugsweise auch noch von einem unerwarteten Winkel aus. Der stählerne Schatten ist als Initiator nur bedingt geeignet, es sei denn, sie setzt ihren Ult ein, um ein einsames Ziel festzuhalten, bis ihr Team angerannt kommt.


Da Camilles Schild vom Schadenstyp ihres Gegners abhängt, ist er in Teamkämpfen viel weniger effektiv als in Duellen. Es ist wahrscheinlich nicht genug, den schutzlosen Schützen festzuhalten, wenn eine übermäßig starke Syndra angestürmt kommt. Champions mit flächendeckenden Fähigkeiten sind für den stählernen Schatten generell ein Problem: Sie muss den gegnerischen Fähigkeiten komplett ausweichen und kann eine Explosionslawine nur schwer überstehen.

GAMEPLAY-VIDEOS

BILDSCHIRMHINTERGRÜNDE