Sona
Sona, die Virtuosin
Nun da sich drei große optische Aktualisierungen ihren Weg durch die Kluft friemeln, vergiften und dem Tode trotzen, wird es Zeit, einen Blick auf unsere bevorstehende Gameplay-Aktualisierung zu werfen! Wir sprechen von Sona, einer Championesse, deren Fertigkeiten sie zu einem der passivsten Champs in der Kluft gemacht haben ... abgesehen von ihrer ultimativen Fähigkeit, die das Potenzial hat, das Match zu wenden. Das Warum der Aktualisierung erläutern wir später noch ausführlich, zunächst erstmal ein Überblick über ihre neuen Fähigkeiten und die vorgesehenen Spielstrategien, damit ihr ein Gefühl dafür bekommt, auf welche Weise wir sie aktualisieren.

Fähigkeiten

  • Passive Fähigkeit: Powerakkord

    Nachdem sie drei normale Angriffe ausgeführt hat, verursacht Sonas nächster normaler Angriff zusätzlichen magischen Schaden und wendet einen Effekt an, dessen Wirkung von dem Lied abhängt, das sie zuletzt gespielt hat.

  • Q: Hymn des Heldenmuts

    Sona spielt eine Melodie, die magischen Schaden an den beiden ihr am nächsten stehenden Gegnern verursacht. Zudem erschafft Sona eine Aura um sich herum, die sie selbst und ihre Verbündeten für kurze Zeit stärkt, wodurch ihr nächster normaler Angriff mit zusätzlichem magischem Schaden aufgeladen wird. Wenn ein Verbündeter mit der Aura versehen wird, wird ihre Dauer etwas verlängert.

    Powerakkord – Der „Powerakkord“ für „Hymne des Heldenmuts“ verursacht sogar noch mehr magischen Schaden.

  • W: Arie der Beharrlichkeit

    Sona erzeugt einen Klang, der sowohl sie selbst als auch den am stärksten verwundeten verbündeten Champion in ihrer Nähe heilt. Zudem erschafft Sona eine Aura um sich herum, die sie und ihre Verbündeten kurz abschirmt. Wenn ein Verbündeter mit der Aura versehen wird, wird ihre Dauer etwas verlängert.

    Powerakkord – Der „Powerakkord“ von „Arie der Beharrlichkeit“ verringert für kurze Zeit den Schadensausstoß des Ziels.

  • E: Lied der Flinkheit

    Sona spielt ein Lied, das ihr Lauftempo erhöht. Zudem erschafft Sona eine Aura um sich herum, die alle verbündeten Einheiten kurz schneller werden lässt. Wenn ein Verbündeter mit der Aura versehen wird, wird ihr Lauftempo-Schub zusammen mit der Dauer der Aura kurz erhöht.

    Powerakkord – Der „Powerakkord“ von „Lied der Flinkheit“ verringert kurz das Lauftempo des Ziels.

  • R: Crescendo

    Passiv: Crescendo verstärkt passiv jede von Sonas Auren, wodurch „Hymne des Heldenmuts“ erhöhten Schaden, „Arie der Beharrlichkeit“ einen besseren Schild und „Lied der Flinkheit“ erhöhtes Lauftempo erhalten.

    Aktive: Sona feuert in einem breiten, geradeaus gerichteten Skillshot einen unwiderstehlichen Akkord ab. Gegner, die von dem Akkord erfasst werden, erleiden Schaden und werden kurz gezwungen zu tanzen.

Laning

Von Beginn des Matches an operiert Sona am effektivsten, wenn sie ganz in der Nähe ihrer Verbündeten bleibt. Hier helfen ihr ihre Auren bei einem wirkungsvollen Spiel, indem „Hymne des Heldenmuts“ die Angriffe ihres Schützen verstärkt, während gleichzeitig ihre eigene Schlagkraft höher wird. „Arie der Beharrlichkeit“ heilt Freunde mit wenig Leben stärke, wodurch es relativ wenig bringt, einem Verbündeten immer wieder etwas Heilung aufzufüllen (besonders weil die Manakosten hoch und die Ausgangswerte niedrig sind). Lieber sollte die Heilung aufgespart werden, bis Kämpfe weiter vorangeschritten sind, da sie dann deutlich mehr heilt und der Köder umso effizienter ist. „Powerakkord“ hält auch ein paar taktische Möglichkeiten parat: Der „Powerakkord“ von „Arie der Beharrlichkeit“ schwächt die Angriffe des gegnerischen Schützen spürbar, wenn er richtig abgepasst ist. Gleichzeitig kann Sona mit der Verlangsamung des „Powerakkords“ von „Lied der Flinkheit“ flüchtende Gegner jagen oder gankenden Junglern entkommen.

Teamkämpfe

In Teamkämpfen machen die kleineren Auren Sona beweglich genug, um zu heilen, Schilde zu gewähren und ihre Verbündeten zu kräftigen, wie es gerade gebraucht wird. „Lied der Flinkheit“ verleiht ihr ordentlich Lauftempo und wenn sie Verbündete mit dem Rand ihrer Aura markiert, erhalten sie dieselbe Verbesserung, während die Dauer ihrer eigenen ausgedehnt wird. Und während Sona sich bisher auf „Blitz“ verlassen musste, um sich für ihre ultimative Fähigkeit in Stellung zu bringen, reicht die plötzliche Mobilitätswoge ihres neuen Es, um Sona für „Crescendo“ zu positionieren, welches wiederum ebenso mächtig und spielverändert ist wie eh und je. Sobald es ausgeführt ist, ist es am besten, wenn Sona ihre verletzlicheren Verbündeten mit „Arie der Beharrlichkeit“ heilt und abschirmt, während sie „Hymne des Heldenmuts“ einsetzt, um den Schaden ihrer Verbündeten zu verstärken.

Einblicke in die Championentwicklung

Sona, designed by Fearless

Kommen wir also zum Warum!

Im Grunde haben wir Sona auf die Aktualisierungsliste gesetzt, weil wir eine einmalige Gelegenheit gesehen hatten, sie lohnenswerter zu gestalten, damit sie mehr Spaß macht. Sie war nicht schrecklich stark oder schwach, doch ihren Fertigkeiten fehlten ganz klar die Höhepunkte und die allgemeine Befriedigung. Wir wollten ihr Thema so lassen, wie es ist, und ihr fantastisches „Crescendo“ nicht antasten, während wir ihren Grundfähigkeiten zu mehr spürbarem Einfluss verhelfen. Oh, und wenn wir dann auch noch ein paar schicke Texturaktualisierungen reinschummeln können (und das konnten wir!), umso besser.

Was hat sich also geändert? Nun, Sonas Spielweise dreht sich nun mehr um die starken Momente. Anstatt sich zurückzuhalten und einen Zermürbungskrieg durch das Laning zu gewinnen, erhält Sona jetzt die Fertigkeiten, die es braucht, um ihre Verbündeten zu stärken und ihre Leben zu retten, wenn ein Kampf zu ihren Ungunsten verläuft. Auren sind nun kleiner und sichtbarer, deshalb ist es für Sona unerlässlich, ihre Positionierung immer im Blick zu haben und sich mit ihren Verbündeten abzusprechen, um das Optimum aus ihnen rauszuholen. Dies erlaubt es uns, großartige Spielzüge mit viel größerer Wirkung für jedes ihrer Lieder zu versehen. Ihr werdet mit Sona Spielzüge vollführen, eurem Team Kills sichern und mithilfe der Fähigkeiten und eures Positionsspiels Leben retten können. Gleichzeitig erhält auch der Gegner dank ihrer längeren Abklingzeiten größere Lücken, um zurückzuschlagen. Wodurch Sonas Fertigkeiten an Übersichtlichkeit und Kontermöglichkeiten gewinnen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was ihr mit ihrer Aktualisierung bewerkstelligen könnt.

Das war's zu dieser Aktualisierung! Schreibt uns was zur neuen Sona und lasst uns wissen, was ihr denkt! Schon bald wird es noch mehr Neuigkeiten vom Champion-Aktualisierungsteam geben. Ich sag nur: Bananen.