Patchnotizen 10.8

Autorenshio shoujo, Tricia "mom cat" Tan
  • In die Zwischenablage kopiert

Hallo, geschmückter Beschützer oder Wisperschweif!

In diesem Patch beschäftigen wir uns weiterhin mit den „Zuschanz“-Spielmechaniken, und wir führen einige umfangreiche Änderungen am Dschungel durch, die vor allem im frühen Spiel den Spielfluss verbessern sollen. Ganks sind jetzt weniger verheerend für Gegner, und Jungler erhalten gleichmäßige ERF im mittleren bis späten Spiel. Mit diesen Anpassungen möchten wir erreichen, dass du dich schneller von frühen Rückschlägen erholst und zügig wieder auf die Beine kommst. Außerdem helfen wir Spielern, die ihre Fähigkeit, den Dschungel leerzuräumen, nicht penibel genau optimiert haben, indem wir ihr Regenerationsvermögen steigern. So werden sie nicht jedes Mal bestraft, wenn ein Greifvogel etwas zu viel Schaden verursacht hat.

Einige Komfortänderungen sind diesmal auch dabei, z. B. am Übungsmodus und an den Fähigkeiten-Timern der Champions. Diese zeigen jetzt deutlicher an, wie viel Zeit dir bleibt, um eine Fähigkeit zu aktivieren oder zu verstärken. Sieh es dir unbedingt an!

Nimm dieses Portal, wenn du auf der Suche nach den TFT-Patchnotizen bist!
Hanna „shio shoujo“ Woo Tricia „mom cat“ Tan

Patch-Aktualisierungen

21.04.2020: Fehlerbehebung an Ornn

Ornn

FEHLERBEHEBUNG AN W – FEUERBALG Ornn ist nicht länger in der Lage, in bestimmten Fällen allen Gegnern mit W – Feuerbalg global Schaden zuzufügen.

15.04.2020: Fehlerbehebung an Ornn

Ornn

E – FEHLERBEHEBUNG AN SENGENDER ANSTURM Ornn kann nicht länger mit E – Sengender Ansturm Terrain und Mauern durchqueren, wenn er neben diesen steht.

Patch 10.8 auf den Punkt gebracht

Hexenzirkel-Morgana, Hexenzirkel-LeBlanc, Hexenzirkel-Zyra und Hexenzirkel-Zyra (Prestige-Edition) sind ab dem 16. April 2020 verfügbar.

Champions

Aphelios

Zusätzliche Rüstungsdurchdringung des Passivs entfernt, Tödlichkeitsfaktor hinzugefügt. Stufenbasierte Skalierung der Fähigkeitsstufe von Q langsamer bei Grundschaden und Abklingzeiten, Schadensskalierung erhöht.

Aphelios hat weiterhin als dominanter Champion im Profispiel schwere Geschütze aufgefahren. Wir versuchen, seinen Machtaufbau zu begrenzen und es ihm schwerer zu machen, vor allem im Profispiel mit den Tanks an der Frontlinie zurechtzukommen.

Passiv – Der Krieger und die Seherin

entferntZUSÄTZLICHE RÜSTUNGSDURCHDRINGUNG Aphelios erhält nicht länger 3/6/9/12/15/18 % zusätzliche Rüstungsdurchdringung
neuTÖDLICHKEITSFAKTOR Aphelios erhält jetzt 2/4/6/8/10/12 Tödlichkeitsfaktor

Q – Die Waffe der Lunari

STUFENBASIERTE SKALIERUNG VON GRUNDSCHADEN UND ABKLINGZEIT Grundschaden und Abklingzeiten der aktiven Waffe von Aphelios skalieren über Stufe 1–9 Stufe 1–13
LUNARSCHUSS: ANGRIFFSSCHADENSKALIERUNG 0,6 zusätzlicher Angriffsschaden 0,42–0,6 (Stufe 1–13) zusätzlicher Angriffsschaden
ANSTURM: ANGRIFFSSCHADENSKALIERUNG 0,3 zusätzlicher Angriffsschaden 0,21–0,3 (Stufe 1–13) zusätzlicher Angriffsschaden
FESSELNDE EKLIPSE: SCHADENSKALIERUNG 0,35 zusätzlicher Angriffsschaden 0,26–0,35 (Stufe 1–13) zusätzlicher Angriffsschaden
SALVE: SCHADENSKALIERUNG 0,8 zusätzlicher Angriffsschaden 0,56–0,8 (Stufe 1–13) zusätzlicher Angriffsschaden
WACHE: SCHADENSKALIERUNG 0,5 zusätzlicher Angriffsschaden 0,35–0,5 (Stufe 1–13) zusätzlicher Angriffsschaden

Ashe

Zusätzliches Angriffstempo von Q erhöht.

Jetzt greift sie sogar noch schneller an. Ashe war uns zu schwach, deshalb verbessern wir ganz „cool“ die Fähigkeit, mit der sie den meisten Schaden verursacht.

Q – Fokus der Waldläuferin

ZUSÄTZLICHES ANGRIFFSTEMPO 20/25/30/35/40 % 20/30/40/50/60 %

Evelynn

Schaden von Q erhöht.

Wir erhöhen Evelynns Schaden, damit sie mit frühen Scharmützeln und dem Dschungel besser zurechtkommt.

Q – Hassausbruch

GRUNDSCHADEN DER STACHELN 25/30/35/40/45 (75/90/105/120/135 max. Schaden) 30/35/40/45/50 (90/105/120/135/150 max. Schaden)

Kalista

Grundrüstung verringert. Verlangsamung von E verringert.

Wir schwächen Kalista ein bisschen ab, vor allem hinsichtlich ihrer Massenkontrolle im frühen Spiel. Nun kann sie Gegner nicht mehr so leicht auf Abstand halten, wenn sie alleine ist, und muss sich daher stärker auf ihren Supporter verlassen.

Grundwerte

RÜSTUNG 23 21

E – Reißen

VERLANGSAMUNG 25/30/35/40/45 % 10/18/26/34/42 %

Master Yi

Zusätzliches Angriffstempo von R verringert.

Yi hat sich, vor allem auf durchschnittlichem Spielniveau, zu oft einen Vorteil zunutze gemacht, um immer stärker zu werden. Deshalb weisen wir ihn in die Schranken und schwächen seine Ult ab.

R – Highlander

ZUSÄTZLICHES ANGRIFFSTEMPO 30/55/80 % 25/45/65 %

Orianna

Lauftempomodifikator von W auf höheren Rängen erhöht. Schildskalierung von E erhöht.

Unser Golemmädchen bekommt Verbesserungen für ihre Massenkontrolle und ihre Rolle als Supporter, damit sie besser funktioniert.

W – Befehl: Dissonanz

BESCHLEUNIGUNG DER VERBÜNDETEN/VERLANGSAMUNG DER GEGNER 20/25/30/35/40 % Lauftempo 30/35/40/45/50 % Lauftempo

E – Befehl: Beschützen

SCHILDSKALIERUNG 0,4 Fähigkeitsstärke 0,5 Fähigkeitsstärke

Ryze

Grundwerte für Leben, Rüstung und Schaden aufgerundet. Lauftempo von Q erhöht.

Wir verstärken Ryze ganz vorsichtig und bereinigen seine krummen Werte.

Grundwerte

LEBEN 570,48 575
RÜSTUNG 21,552 22
ANGRIFFSSCHADEN 55,04 56

Q – Überladung

ZUSÄTZLICHES LAUFTEMPO 20/25/30/35/40 %, wenn 2 Runen verbraucht wurden 28/32/36/40/44 %, wenn 2 Runen verbraucht wurden

Senna

Passiv: Chance, dass Nebelgeister erscheinen, verringert.

Wir nehmen Senna etwas von ihrer Macht, da die Spieler mit ihr immer besser werden.

Passiv – Absolution

CHANCE, DASS NEBELGEISTER ERSCHEINEN 25 % bei Vasallen, die Senna nicht tötet 22 % bei Vasallen, die Senna nicht tötet

Sett

Grundschaden von W verringert.

Uns ist aufgefallen, dass sich viele Spieler auf Setts W verlassen, um die Vasallenwellen im frühen Spiel konsequent zu kontrollieren. Deshalb geben wir seinen Gegnern etwas mehr Spielraum, um dagegen vorzugehen.

W – Schwinger

GRUNDSCHADEN 90/120/150/180/210 80/105/130/155/180

Soraka

Grundwert für Mana erhöht. Kosten von Q verringert.

Sternenwächter erhalten reichlich Mana. Ja, wirklich! Wir lockern ihre Beschränkungen ein wenig, damit sie auf der Lane wieder aggressiver auftreten kann.

Grundwerte

MANA 375 425

Q – Sternenregen

KOSTEN 60/65/70/75/80 Mana 45/50/55/60/65 Mana

Tristana

Skalierung des zusätzlichen Schadens von E erhöht.

Wir greifen Tristana unter die Arme, damit sie auch weiterhin das ganze Spiel hindurch mit ihrer Hauptfähigkeitenset-Kombo Gegner auslöschen kann.

E – Sprengladung

SKALIERUNG DES EXPLOSIONSSCHADENS 50/70/90/110/130 % zusätzlicher Angriffsschaden 50/75/100/125/150 % zusätzlicher Angriffsschaden

Urgot

Fehlerbehebungen von E. Abklingzeit von R verringert.

Wir bügeln bei „Verachtung“ ein paar Fehler aus und geben ihm mehr Gelegenheiten, Furcht zu verbreiten. Und Tod. Und so weiter.

E – Verachtung

FEHLERBEHEBUNG: LAUFTEMPO Wir haben ein Problem behoben, bei dem er beim Sprint kein zusätzliches Lauftempo erhielt.
FEHLERBEHEBUNG: BETÄUBUNG Die Dauer von Urgots Massenkontrolle beträgt jetzt korrekterweise 1,5 Sekunden, die Dauer der Betäubung und des Hochschleuderns des gegnerischen Champions eingeschlossen (wie in Patch 10.6 festgelegt). (In der Kurzinfo ist jetzt ebenfalls die korrekte Dauer der Massenkontrolle angegeben.).

R – Schreckensherrschaft

ABKLINGZEIT 120/95/70 Sekunden 100/85/70 Sekunden

Varus

Abklingzeit von R erhöht.

Wir möchten Varus etwas abschwächen, aber wir legen Wert darauf, dass seine Meta-Gegenstandssets gleichwertig bleiben. Wir haben uns daher entschlossen, eine Anpassung am Set vorzunehmen, die sich auf beide Versionen auswirkt, ihn aber nicht festnagelt.

R – Kette der Verderbnis

ABKLINGZEIT 110/90/70 Sekunden 130/100/70 Sekunden

Xayah

Trefferschaden pro Feder von E erhöht.

Wir verbessern die coolen Klingenrufer, damit Xayah ihren Gegnern weiterhin das Gefieder rupfen kann.

E – Klingenrufer

FEDER: ZUSÄTZLICHER TREFFERSCHADEN 10 % weniger Schaden pro Feder 5 % weniger Schaden pro Treffer

Fähigkeiten-Timer der Champions

Einige Spieler wünschten sich Komfortänderungen an weiteren Fähigkeiten, die reaktiviert/erneut ausgelöst werden können. Wir haben daher zusätzliche Indikatoren in Form von Fähigkeiten-Timern hinzugefügt.

Fähigkeitsrahmen (reaktivieren oder kanalisieren)

Camilles E – Greifhaken/Abstoßen
Illaois W – Harte Lektion
Jannas Q – Heulender Sturm
Jax’ W – Verstärkung
Jax’ E – Gegenschlag
Lux’ E – Schillernde Singularität
Nocturnes R – Paranoia
Swains R – Dämonenfeuer
Threshs Q – Todesurteil
Varus’ Q – Durchdringender Pfeil
Vis Q – Rammbock
Markieren (Schneebälle in der Heulenden Schlucht)


Balken (Status/Verstärkung)

Dravens Q – Wirbelnde Axt
Gnars W – Aufgedreht
Gnars E – Hops
Camilles E – Greifhaken/Abstoßen Angriffstempo
Camilles R – Das Hextech-Ultimatum

„Zuschanz“-Spielmechaniken

Unsere Bemühungen, „Zuschanz“-Spielmechaniken unwirksamer zu machen, haben zwar für einen deutlichen Rückgang dieser Strategie gesorgt, aber für einige Spieler ist sie nach wie vor lukrativ. Wir versuchen jetzt, die bereits vorhandenen Hebel zu modifizieren, um den Erfolg von Duos wie Master Yi und Taric weiter zu schmälern.

EINZIGARTIG – Monsterjäger

BEGRENZUNG DES GOLDERTRAGS DURCH VASALLEN: INKRAFTTRETEN DER STRAFE Wenn der verdiente Goldbetrag durch Vasallenkills größer ist als 50 % des Goldbetrags, den du von Monstern erbeutet hast 40 % des Goldbetrags, den du von Monstern erbeutet hast
BEGRENZUNG DES GOLDERTRAGS DURCH VASALLEN: ENTFERNUNG DER STRAFE bei Minute 14:00 bei Minute 20:00

Änderungen am Tod

Wir machen es schwieriger für Teams, sich im frühen Spiel einen Vorteil zunutze zu machen, um immer stärker zu werden, damit eure Spiele nicht mehr so oft aus dem Ruder laufen, und Teams bessere Chancen auf ausgeglichene Spiele haben. ERF bei Tötung in Kombination mit Heimwacht-Effekten bewirkt, dass frühe Kills immer noch sehr wertvoll sind, aber nicht mehr ganz so spielentscheidend wie bisher. Die Verschiebung hin zu Solo-Kills soll außerdem wieder die Einzelleistung des Spielers herausstellen, die wir gerade jetzt fördern möchten, wo wir einen starken Trend zu geteilten Kills beobachten.

Uns ist bewusst, dass sich diese Änderungen am Spielfluss auf Jungler negativer auswirken als auf andere Rollen, deshalb sorgen wir auf jeden Fall für Verbesserungen an den Stellen, wo es für diese Rolle sinnvoll ist. (Weiter unten findest du weitere Informationen darüber.)
neuAUS MITLEID Bei Tod wird eine reduzierte Version von Heimwacht gewährt, die dem Spieler ca. 2,5 Sekunden weniger Zeit gibt, auf die Lane zurückzukehren.
neuEINSAMER WOLF Auf Stufe 1–6 bringt ein Solokill, den ein Champion erzielt, 20 % mehr ERF ein, und eine Unterstützung 20 % weniger ERF. Auf Stufe 7–8 werden diese Werte auf 10 % verringert.

Verbesserungen am Dschungel und Komfortverbesserungen an Gegenständen

Jungler haben zu Recht einen großen Einfluss auf das Spiel, aber wir wollen mit der Vorstellung aufräumen, dass eine aggressive Präsenz in den frühen Phasen des Spiels der einzig effektive Weg für sie ist. Stattdessen fördern wir, dass sie im Verlauf des Spiels angemessen farmen, um aus eigener Kraft voranzukommen.

Außerdem möchten wir sicherstellen, dass der Dschungel auch für jene Spieler zugänglich ist, die Gegner nicht gut auf Abstand halten können oder die für die Rolle des Halsabschneiders nicht angemessen ausgerüstet sind. Wir erhöhen daher das Regenerationsvermögen der Spieler, die im Dschungel große Probleme haben, damit sie überleben, auch wenn es mal wieder härter zugeht.
DSCHUNGELERFAHRUNG 1,25x mehr ab Stufe 9+ 1,35x mehr ab Stufe 9+ (10–13 zusätzliche ERF pro Lager)
neuMACHETE DES JÄGERS – EINZIGARTIG, PASSIV: KLAUE Heilt jetzt um 50 % mehr, wenn maximales Leben unter 30 %
neuTALISMAN DES JÄGERS – EINZIGARTIG, PASSIV: ZAHN Heilt jetzt um 50 % mehr, wenn maximales Leben unter 30 %
neuSÄBEL DES PLÄNKLERS – EINZIGARTIG, PASSIV: ZAHN/KLAUE Heilt jetzt um 50 % mehr, wenn maximales Leben unter 30 %
neuKLINGE DES PIRSCHERS – EINZIGARTIG, PASSIV: ZAHN/KLAUE Heilt jetzt um 50 % mehr, wenn maximales Leben unter 30 %

Änderungen an der Spielbalance von Einer für Alle

Patch 10.8: Verbesserungen

Akali +5 % verursachter Schaden +5 % verursachter Schaden und -3 % erlittener Schaden
Azir +5 % verursachter Schaden +5 % verursachter Schaden und -3 % erlittener Schaden
Bard +10 % verursachter Schaden und -7 % erlittener Schaden +10 % verursachter Schaden, -10 % erlittener Schaden und +5 % Lauftempo
Blitzcrank +3 % verursachter Schaden
Evelynn Kann nicht länger die Ws ihrer Verbündeten mit ihrem eigenen W überschreiben.
Fiddlesticks -5 % erlittener Schaden +3 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden
Gangplank +5 % verursachter Schaden +5 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden
Nunu & Willump +3 % verursachter Schaden, -3 % erlittener Schaden und +5 % Heilung +3 % verursachter Schaden, -5 % erlittener Schaden und +5 % Heilung
Senna +5 % verursachter Schaden
Taliyah +5 % verursachter Schaden +5 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden
Thresh +7 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden +8 % verursachter Schaden und -8 % erlittener Schaden
Yuumi +15 % verursachter Schaden und -15 % erlittener Schaden und +5 % Lauftempo +15 % verursachter Schaden, -20 % erlittener Schaden und +5 % Lauftempo
Zoe +5 % verursachter Schaden +5 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden

Neuerungen im Übungsmodus

Es gibt allerlei Neues im Übungsmodus, damit du nach Herzenslust mit Gangplanks Fässern trainieren und deine Vasallenkills verbessern kannst. Viel Glück!

Übungspuppe/Bot

  • Einheit erhält 100 Leben
  • Einheit verliert 100 Leben
  • Einheit erhält 10 Rüstung/MR
  • Einheit verliert 10 Rüstung/MR

Spielzeit

  • Spielzeit um 600 Sek. vorspulen (Hinweis: Spielzeit um 30 Sek. vorspulen existiert bereits)

Neutrale Lager

  • Baron Nashor erscheinen lassen
  • Herold der Kluft erscheinen lassen

Spielerkontrolle

  • Spielercharakter töten
  • Maximale Steigerung – Legende: Eifer, Legende: Zähigkeit, Legende: Blutdurst; Runen: Manafluss, Zombie-Auge, Gespenster-Poro, Argus’ Vermächtnis, Gefräßiger Jäger, Raffinierter Jäger, Erbarmungsloser Jäger und Ultimativer Jäger

Aktualisierung der Clash-Benutzeroberfläche

Es gibt jetzt einen eigenen Reiter für die Clash-Belohnungen, der dem Spieler alle Trophäen, Banner und Logos zeigt, die er in Clash verdient hat!

Fehlerbehebungen

  • Evelynns W – Tödliche Verlockung verursacht jetzt auf allen Stufen aus jeder Reichweite den korrekten Schaden, wenn Baron Nashor das Ziel ist.
  • „Linse des Orakels“ kann jetzt sofort eingesetzt werden, wenn es sich um das erste erworbene Schmuckstück des Spielers handelt, und nicht erst nach einer Abklingzeit von 90 Sekunden.
  • Der gefrorene Sklave von Lissandras Passiv – Unterwirf dich der Eisgeborenen erscheint jetzt korrekterweise immer dann, wenn in ihrer Nähe ein gegnerischer Champion stirbt, egal ob sie diesen angegriffen hat oder nicht.
  • Neekos normale Angriffe fügen gegnerischen Zielen jetzt den korrekten Schaden zu, wenn sie sich mit ihrem Passiv – Angeborener Tarnzauber in Wukong verwandelt hat.
  • Mordekaiser kann in seinem R – Todesreich nicht länger „Teleportation“ aktivieren.
  • Wenn Ornn seine R – Ruf des Schmiedefeuers zum 2. Mal aktiviert, orientiert sich dessen Richtung jetzt an Ornns Sprungrichtung, nicht an seiner Laufrichtung.
  • Verbündete Klone erleiden durch Tahm Kenchs W – Verschlingen nicht länger Schaden.
  • Annies W – Verbrennen wird von ihren Gegnern nicht länger durch den Nebel des Krieges hindurch gesehen.

Kommende Skins und Chromas

Die folgenden Skins werden im Laufe des Patches veröffentlicht. Hol dir die „League Displays“-App, um hochauflösende Startbilder herunterzuladen!

Die folgenden Chromas werden im Laufe des Patches veröffentlicht:




  • In die Zwischenablage kopiert