Patchnotizen 10.22

AutorenTricia "mom cat" Tan, shio shoujo
  • In die Zwischenablage kopiert

Heute erwartet uns ein letzter kleiner Patch fürs gute Gewissen, bevor wir mit Vollgas in die riesigen Änderungen der Vorsaison starten! Lehn dich zurück, leg Musik auf (schließlich gibt es einen neuen Popstar in der Kluft!) und schon geht’s los! Du weißt ja, wie es läuft.

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Wir haben die Feuernation angegriffen und ein paar Dinge verändert (aber nicht alles). Diese Anpassungen sollten die Fähigkeiten deiner Lieblings-Brandstifter (Annie und Brand) intuitiver gestalten, den beiden Champions mehr Flexibilität verleihen und ihnen ein bisschen mehr Zunder geben. Außerdem haben wir ein paar Änderungen hinsichtlich der Klarheit von Amumu, Jinx und Galio vorgenommen und ein paar Spielbalance-Änderungen auf den Weg gebracht. Sejuanis Bristle hat etwas Kraftfutter bekommen und LeBlanc durfte sich das Handbuch „Assassinen für Dummies“ ausleihen, während auffällig starke Champions wie Samira und Karthus ein bisschen Wind aus den Segeln genommen wurde.

Ein letzter Hinweis: Wir haben unsere testweisen Änderungen beim Matchmaking implementiert. Ab sofort werden alle Spieler in Ranglisten-Warteschlangen häufiger mit Spielern auf einem ähnlichen Rang zusammengebracht. Das sollte zu Matches führen, die vom Spielniveau her eng beieinanderliegen.

Das war auch schon alles! Wir hoffen, dass es für dich im restlichen Oktober mehr Süßes als Saures gibt. Bis zum nächsten Patch!

Nimm dieses Portal, wenn du auf der Suche nach den TFT-Patchnotizen bist!
Tricia „mom cat“ Tan Hanna „shio shoujo“ Woo

Patch-Aktualisierungen

30.10.2020 Fehlerbehebung für Tahm Kench

Tahm Kench

FEHLERBEHEBUNG W – VERSCHLINGEN Es wurde ein Problem behoben, bei dem Tahm Kench einen Verbündeten aus jeder Entfernung verschlingen konnte

29.10.2020 Fehlerbehebung an Kindred und Yuumi

Kindred

FEHLERBEHEBUNG AM PASSIV – MAL DER JÄGER Es wurde ein Problem behoben, bei dem Kindreds Passiv keine championspezifische Abklingzeit hatte, sprich es konnte der gleiche gegnerische Champion markiert werden

Yuumi

W – HAND IN PFOTE! FEHLERBEHEBUNG Es wurde ein Problem behoben, bei dem Yuumis W – Hand in Pfote! keine Abklingzeit hatte, wenn sie beim Wirken unter einen Massenkontrolleffekt geriet

Patch 10.22 auf den Punkt gebracht

K/DA ALL OUT-Seraphine, K/DA ALL OUT-Ahri, K/DA ALL OUT-Kai’Sa, K/DA-ALL OUT-Evelynn, K/DA ALL OUT-Akali und K/DA ALL OUT-Kai’Sa (Prestige-Edition) werden ab dem 29. Oktober 2020 verfügbar sein.

Champions

neu

Seraphine

das verträumte Goldkehlchen

Runeterras erster Popstar betritt in Patch 10.22 die Bühne!
Hochauflösende Versionen von Seraphines Startbildern sind in League Displays erhältlich!

Amumu

R betäubt Gegner jetzt.

Die Klarheit von Amumus Ult wird verbessert, damit du sie selbst dann verstehen kannst, wenn die traurige Mumie dir die Ohren vollweint.

R – Fluch der traurigen Mumie

aktualisiertMASSENKONTROLLE Hält Gegner 2 Sekunden lang fest und entwaffnet sie. Betäubt Gegner 2 Sekunden lang.

Annie

E gewährt jetzt einen Schild statt einer Schadensverringerung; Schild kann jetzt einem verbündeten Champion gewährt werden; Animation des Schilds aktualisiert; Kosten und Reichweite erhöht; Tibbers bekommt nun immer einen Schild, wenn er beschworen wird.

Wir geben Annie mehr Möglichkeiten, ihren Schild zu benutzen, und belassen ihn gleichzeitig als einfache und schnelle Verteidigungsmaßnahme, wenn sie ganz auf sich allein gestellt ist.

E – Geschmolzener Schild

neuSCHILD Gewährt Annie 3 Sekunden lang 13/17/21/25/29 % Schadensverringerung. Gewährt einem gewählten verbündeten Champion 3 Sekunden lang einen Schild in Höhe von 40/90/140/190/240 (+0,4 Fähigkeitsstärke) (das zusätzliche Lauftempo wird in diesem Fall ebenfalls dem geschützten Champion verliehen).
aktualisiertGRAFIKEFFEKTE DES SCHILDS Annies E verfügt jetzt über eine neue Animation.
KOSTEN 20 Mana 40 Mana
REICHWEITE 400 (Selbstzauber) 800 (Selbstzauber oder auf Verbündete)
aktualisiertZIELAUSWAHL Wird Verbündeten gewährt, wenn diese anvisiert werden oder sich nahe der Zielreichweite befinden (innerhalb von 225 Einheiten; wird anderenfalls als Selbstzauber ausgeführt.
neuAUCH FÜR TEDDYS UNENTBÄRLICH Tibbers erhält immer die Boni des Schilds, unabhängig vom Ziel.

Ashe

Anzahl der Pfeile ihres W erhöht sich mit Rang.

Mit dieser Änderung sollte sich Ashes Hauptfertigkeit jetzt mit jedem Rangaufstieg noch besser und ausgepfeilter anfühlen.

W – Salve

PFEILE PRO SALVE 9 auf allen Rängen 7/8/9/10/11

Brand

Explosionsschaden des Passivs verringert. „Glut“ von E breitet sich jetzt immer auf Gegner in der Nähe aus; Ausbreitungsradius von „Glut“ erhöht; der Indikator zeigt den Ausbreitungsradius an. Der Feuerball von R kann jetzt wieder zu Brand zurückspringen; Sprungpriorität aktualisiert.

Es war einmal ein Brand, der nur als Mid-Laner gespielt wurde, doch mit den Jahren fand er in Nischen der unteren Lane ein Zuhause als Supporter. Wir gießen etwas Öl ins Feuer, damit bei seinem aggressiven Spielstil noch mehr Funken fliegen. Außerdem haben wir den prozentualen Schaden, auf den sich ein als Supporter gespielter Brand meist verlässt, etwas abgelöscht, damit er nicht ganz Runeterra niederbrennt. Insgesamt sollten die Änderungen dazu führen, dass Brand sich wieder in die Herzen der Mid-Laner brennt, ohne dabei als Supporter allzu stark zu werden.

Passiv – Glut

EXPLOSIONSSCHADEN VON IN FLAMMEN GEHÜLLTEN ZIELEN 12–16 % (+0,015 pro 100 Fähigkeitsstärke) 10–14 % (+0,02 pro 100 Fähigkeitsstärke)

E – Feuersbrunst

neuAUSBREITUNG VON „GLUT“ „Glut“ breitet sich auf Einheiten in der Nähe aus, wenn sie auf ein in Flammen gehülltes Ziel gewirkt wird. „Glut“ breitet sich jetzt immer auf nahe Gegner aus.
aktualisiertAUSBREITUNGSRADIUS VON „GLUT“ Wird ein Zauber auf in Flammen gehüllte Ziele gewirkt, breitet sich „Glut“ innerhalb einer Reichweite von 375 Einheiten aus. Wird ein Zauber auf in Flammen gehüllte Ziele gewirkt, breitet sich „Glut“ innerhalb einer Reichweite von 600 Einheiten aus. Wird ein Zauber auf ein normales Ziel gewirkt, breitet sich „Glut“ innerhalb einer Reichweite von 300 Einheiten aus.
neuAUSBREITUNGSINDIKATOR VON GLUT Zeigt jetzt kurz einen Indikator für den Ausbreitungsradius an.

R – Pyroklasmus

neuFEUERBALLSPRÜNGE „Pyroklasmus“ kann jetzt auf Brand zurückspringen (der Feuerball bleibt etwas länger an Brand „haften“, um sofortige Nulldistanzexplosionen zu mindern).
aktualisiertSPRUNGPRIORITÄT Gegnerische Champions > Brand > andere gültige Sprungziele

Galio

E um Mindestsprungdistanz erweitert.

Eine kleine Änderung zwecks Einheitlichkeit, damit Spieler nicht aus Versehen auf der Stelle springen und Gegner besser darauf reagieren können.

E – Durchschlagende Gerechtigkeit

neuKEINE GESTUTZTEN FLÜGEL MEHR Galio prescht mit „Durchschlagende Gerechtigkeit“ jetzt mindestens 250 Einheiten nach vorn (berechnet ab Ausgangspunkt, nicht ab Rückwärtsschritt).

Jinx

E verursacht jetzt sofort den gesamten Schaden.

Durch diese Klarheitsänderungen sollten die „Flammenfresser“ von Jinx jetzt erkennbarer und spürbarer Schaden austeilen.

E – Flammenfresser!

aktualisiertBRENNENDE EXPLOSION Schaden wird über 1,5 Sekunden hinweg verursacht. Schaden wird sofort verursacht.

Karthus

Grundschaden von Q verringert.

Karthus ist im Dschungel, als Mid-Laner und auf der unteren Lane zu zuverlässig, weil er Vasallen ununterbrochen vorantreiben und seine Dschungellager permanent töten kann, ohne dass es ihn viel kostet. Wir schränken seine Fähigkeit, kontinuierlich so großen Schaden auszuteilen und so schnell die Oberhand zu gewinnen, ein, damit seine Gegner auch zurückschlagen können.

Q – Verwüsten

GRUNDSCHADEN 50/70/90/110/130 45/65/85/105/125

LeBlanc

Kosten von E verringert; Grundschaden von E erhöht; verzögerter Schaden von E erhöht.

Machen wir uns keine Illusionen, LeBlanc ist auf jedem Spielniveau recht schwach. Damit sie mehr als nur Blendwerk ist, bekommt eine ihrer weniger beeindruckenden Fähigkeiten etwas Liebe. Diese Änderung soll Spieler ermutigen, sich mehr auf ihr E zu verlassen, das bislang meistens bis zum späten Spiel auf Rang 1 bleibt.

E – Ätherische Ketten

KOSTEN 70 Mana 50 Mana
GRUNDSCHADEN 40/60/80/100/120 50/70/90/110/130
VERZÖGERTER SCHADEN 70/110/150/190/230 80/120/160/200/240

Lulu

Grundschaden von Q auf höheren Rängen verringert.

Lulu hat sich auf hohem Spielniveau in der oberen Lane als zu stark erwiesen, also muss sie etwas entzaubert werden. Wir verringern ihren skalierenden Schaden, damit sie ihrem Gegner nicht ständig so viel Schaden zufügen UND gleichzeitig die Vasallenwellen auslöschen kann.

Q – Glitterlanze

GRUNDSCHADEN 80/125/170/215/260 80/115/150/185/220

Nasus

Zusätzliche Resistenzen von R erhöht; zusätzliche Resistenzen pro Sekunde entfernt.

Eine Klarheitsänderungen haben wir noch, und bei der wird der Hund in der Pfanne verrückt. Nasus Ult soll sich intuitiver anfühlen. Dieses Buff-Leckerli wird er sicher nicht ausschlagen.

R – Zorn des Sandes

ZUSÄTZLICHE RESISTENZEN 15/35/55 40/55/70
entferntZUSÄTZLICHE RESISTENZEN PRO SEKUNDE Nasus erhält nicht mehr 1/2/3 zusätzliche Resistenzen pro Sekunde

Samira

Grundwert für Angriffsschaden und Rüstung verringert.

Samira hat sich schnell als überlegener AD-Carry einen Namen gemacht, der sich mühelos zu einer nicht mehr einzuholenden Führung schlitzt, schießt und springt. Wir nehmen ihr etwas von ihrer Stärke im frühen Spielverlauf, damit sie insgesamt weniger zuverlässig wird.

Grundwerte

ANGRIFFSSCHADEN 59 57
RÜSTUNG 28 26

Sejuani

Grund- und maximaler Schaden von R erhöht.

Das Metaspiel zeigt Sejuani im Moment die kalte Schulter. Es wird Zeit, dass unsere Lieblings-Keilerreiterin Aufmerksamkeit bekommt und der Zorn des Nordens wieder Permafrost in den Dschungel bringt.

R – Eisgefängnis

GRUNDSCHADEN 100/125/150 125/150/175
MAXIMALER SCHADEN 150/250/350 200/300/400 (gleiche Werte für Explosionsschaden)

Xayah

Erhöhung des Grundangriffstempos gesteigert.

Durch die aktuelle Kräfteverteilung in der unteren Lane lässt diese Schützin jede Menge Federn. Aber wie heißt es so schön? Wenn das Leben dir Federn gibt, dann lass sie fliegen.

Grundwerte

ANGRIFFSTEMPOERHÖHUNG 3,3 % 3,9 %

Zed

Grundschaden von E auf höheren Rängen verringert.

Wir verringern Zeds zuverlässige Schadensquellen etwas, damit er sich mehr auf andere Teile seines Fähigkeitensets verlassen muss, um dich zu kriegen.

E – Schattenschlag

GRUNDSCHADEN 70/95/120/145/170 70/90/110/130/150

Indikatoren für Begleiterreichweite

Wir haben Indikatoren für die Reichweite von Championklonen und -begleitern hinzugefügt, die ab einer gewissen Distanz zu dir zurückspringen. Der Indikator verläuft um den Klon/Begleiter herum und taucht auf, sobald die Einheit maximal 500 Reichweite von dem Punkt entfernt ist, an dem sie sich zu dir teleportiert.

Shaco

R – Halluzination Für Klon hinzugefügt

Annie

R – TIBBERS BESCHWÖREN Für Begleiter hinzugefügt (Tibbers)

Clash-Aktualisierungen

Clash-Teams können nun bis zu 20 aktive Einladungen gleichzeitig haben. Sobald dein Team voll ist, werden sämtliche Einladungen unwirksam. Außerdem ist der Zeitplan für den Schatteninseln-Pokal jetzt im Client einsehbar! Bitte beachte, dass er erst nächsten Monat nach Saisonende stattfindet. Jegliche SP, die du dort gewinnst, zählen also nicht für deine Belohnungen für die Saison 2020. Wir sagen dir Bescheid, ab wann die Turnier-SP für die Belohnungen für die Saison 2021 zählen.

Änderungen der Balance in U.R.F.

Patch 10.22: Verbesserungen

ANIVIA +15 % verursachter Schaden und -10 % erlittener Schaden +15 % verursachter Schaden und -15 % erlittener Schaden
FIDDLESTICKS +10 % verursachter Schaden, -10 % erlittener Schaden und +10 % Heilung +10 % verursachter Schaden, -15 % erlittener Schaden und +10 % Heilung
KASSADIN -5 % erlittener Schaden +5 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden
NAMI +5 % erlittener Schaden und -10 % Heilung +5 % erlittener Schaden und -5 % Heilung
VLADIMIR -8 % verursachter Schaden, +8 % erlittener Schaden und -5 % Heilung -8 % verursachter Schaden, +5 % erlittener Schaden und -5 % Heilung
YONE +10 % verursachter Schaden und -10 % erlittener Schaden +10 % verursachter Schaden und -15 % erlittener Schaden

Patch 10.22: Abschwächungen

BARD +20 % verursachter Schaden und -20 % erlittener Schaden +15 % verursachter Schaden und -20 % erlittener Schaden
FIORA -5 % verursachter Schaden, +5 % erlittener Schaden und -5 % Heilung -10 % verursachter Schaden, +5 % erlittener Schaden und -5 % Heilung
Jinx +3 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden +3 % verursachter Schaden und -3 % erlittener Schaden
NUNU & WILLUMP +8 % verursachter Schaden, -10 % erlittener Schaden und +10 % Heilung +8 % verursachter Schaden, -8 % erlittener Schaden und +8 % Heilung
PANTHEON +8 % verursachter Schaden und -10 % erlittener Schaden +8 % verursachter Schaden und -8 % erlittener Schaden
RAMMUS +8 % verursachter Schaden und -10 % erlittener Schaden +8 % verursachter Schaden und -5 % erlittener Schaden
REK’SAI +10 % verursachter Schaden und -15 % erlittener Schaden +10 % verursachter Schaden und -12 % erlittener Schaden
YUUMI -20 % verursachter Schaden, +20 % erlittener Schaden, -30 % Heilung und +100 % Abklingzeit von E -20 % verursachter Schaden, +20 % erlittener Schaden, -30 % Heilung und +150 % Abklingzeit von E

Fehlerbehebungen/Komfortverbesserungen

  • Wurden Kai’Sas Fähigkeiten weiterentwickelt und werden von einem Spieler im Chat signalisiert, so wird ab sofort die entwickelte Fähigkeit angezeigt.
  • Es wurde ein Problem mit Rengars R – Jagdfieber behoben, das die Warnsoundeffekte und sein Knurren in der Nähe von Zielen betraf.
  • Yuumis Q – Pirschende Projektile löst jetzt wie vorgesehen „Manafluss“ aus.
  • PsyOps-Kayles R – Göttlicher Richtspruch löst bei Aktivierung keine quer über den Bildschirm verlaufenden Blitze mehr aus.
  • Die Soundeffekte von Fizz’ R – Köder auswerfen sind nicht mehr im Nebel des Krieges zu hören.
  • Nach Auswahl einer anderen Auflage der Ewigen wird der Zierrahmen des Spielers im Startbildschirm nicht mehr entfernt.
  • Es wurden Probleme bei der Aneinanderreihung von Fähigkeiten mit LeBlancs R – Zugabe (Verzerrung) behoben.
  • Die erneute Aktivierung von Akalis E – Shuriken-Salto verpufft nicht mehr, wenn sie ihn zu schnell erneut aktiviert, nachdem sie W – Zwielicht-Schleier ausgeführt hat.
  • Die Wachen von Aphelios’ Q – Crescendum werden nicht mehr in Sions Richtung geschoben, wenn er E – Brüllen des Schlächters ausführt.
  • Ziggs’ E – Hexplosives Minenfeld von bestimmten Skins wird nun wie vorgesehen auf nicht passierbarem Terrain dargestellt.
  • Die globalen Soundeffekte des Herolds der Kluft werden jetzt wie vorgesehen bei ihrem Tod abgespielt, selbst wenn ein Team sie nicht sieht.

Kommende Skins und Chromas

Die folgenden Skins werden im Laufe des Patches veröffentlicht. Hol dir die „League Displays“-App, um hochauflösende Startbilder herunterzuladen!

Die folgenden Chromas werden im Laufe des Patches veröffentlicht:



  • In die Zwischenablage kopiert