/dev:
Abrechnung: Gameplay-Übersicht

Eine Vorschau auf ein paar Teamzusammenstellungen, die mit „Abrechnung“ möglich sein werden.

/dev:AutorMinionsRpeople2
  • In die Zwischenablage kopiert

Nun, es wird wohl Zeit für eine Übersicht des Gameplays von „Abrechnung“. Vor ungefähr einem Monat haben wir Teamfight Tactics: Abrechnung offiziell angekündigt. Mittlerweile weißt du ja, wie es läuft: Her mit dem Neuen, raus mit dem Alten. Mit der Ankunft von „Abrechnung“ müssen wir uns von der Auserwählten-Mechanik von „Schicksale“ verabschieden. Aber keine Sorge! Während sich die eine Mechanik verabschiedet, steht die nächste bereits in den Startlöchern: die Schattengegenstände.

Spielmechanik von „Abrechnung“: die Schattengegenstände

Der schwarze Nebel hat sich in der Konvergenz ausgebreitet und verdirbt alles, was mit ihm in Berührung kommt – einschließlich der Gegenstände! Die Schattengegenstände sind die neue Set-Mechanik von „Abrechnung“. Sie wurden vom schwarzen Nebel verdorben und sind stärker als ihre ursprünglichen Gegenstücke – es gibt jedoch einen Haken und häufig auch einen Preis.

Die Schattenkomponenten können in jedem Karussell nach dem ersten Karussell sowie in der Waffenkammer – einem Pop-up-Shop mit einer Auswahl von Gegenstandskomponenten, die du auf eine ähnliche Weise kaufen kannst wie die Champions – erscheinen. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass die Waffenkammer auch in der Blitzkonvergenz eine große Rolle spielt und wahrscheinlich dauerhaft verfügbar sein wird. Die Spieler können damit rechnen, dank der Waffenkammer und der Karusselle abhängig von ihren Entscheidungen in jedem Spiel zwei bis vier Schattenkomponenten erhalten zu können.

Die Macht des Nebels verzehrt alles, weshalb bereits eine Schattenkomponente ausreicht, um einen vollständigen Gegenstand zu verderben, selbst wenn für dessen Herstellung auch eine gewöhnliche Komponente benutzt wurde. Und bevor du fragst, nein: Aus zwei Schattenkomponenten entsteht kein normaler Gegenstand. Sobald ein Gegenstand einmal verdorben wurde, gibt es kein Zurück mehr. Dennoch wirst du so gut wie nie einen Schatten-Gegenstand bekommen, den du nicht haben wolltest – was jedoch ein wenig von deinem Glück beim Karussell abhängig ist. Die Schattengegenstand-Mechanik soll die Auswirkungen von strategischen Entscheidungen erhöhen. Du willst nur einen Schattengegenstand haben? Kein Problem. Aber ich würde dir empfehlen, dich ganz auf die Dunkelheit einzulassen, denn sie birgt jede Menge Macht.

Was können die Schattengegenstände also?!

Wenn sie richtig eingesetzt werden, sind die Schattengegenstände VIEL mächtiger als die Grundgegenstände, wenn sie jedoch nicht richtig eingesetzt werden, können sie deinem Team mehr Schaden zufügen als sie ihm helfen. Hier ist eine kleine Vorschau:

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_S_Zekes_Herald.png
Zekes bösartiger Herold

Zekes Herold gewährt Verbündeten innerhalb eines Feldes derselben Reihe Angriffstempo, aber Zekes bösartiger Herold raubt den Verbündeten Angriffstempo, um seinen Besitzer zu verstärken.

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_S_Rabadons_Deathcap.png
Rabadons verfluchte Todeshaube

Während die gewöhnliche Todeshaube seinem Besitzer eine Menge Fähigkeitsschaden verleiht, verleiht ihm die verfluchte Todeshaube sogar noch mehr Fähigkeitsstärke … und wirkt sich im Gegenzug negativ auf sein maximales Leben aus.

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_S_Guinsoos_Rageblade.png
Guinsoos Dämonenklinge

Zu guter Letzt wäre da noch Guinsoos Dämonenklinge, die das Angriffstempo mit jeder Steigerung erhöht. Wenn sie verdorben wird, gewährt sie ihrem Besitzer mit jeder Steigerung noch MEHR Angriffstempo, entzieht ihm jedoch bei jedem Angriff einen bestimmten Prozentsatz seines maximalen Lebens.


Durch die große Macht und die riskanten Nachteile können die Schattengegenstände mit unterschiedlichen Teamzusammenstellungen kombiniert werden, um starke Siegesbedingungen zu erschaffen. Kannst du dir einen Draven vorstellen, der seine Äxte immer schneller und schneller wirft und sich gleichzeitig selbst Schaden zufügt, den er mit Blutdürster wieder gegenheilt? Das allein ist schon ziemlich furchteinflößend, aber es wird noch furchteinflößender, wenn du an die Teamzusammenstellung denkst, in die dieser Draven passt. Gleich nach diesem Haftungsausschluss erfährst du mehr darüber. Wir werden hier auf viele Gameplay-Inhalte eingehen, doch diese Dinge können sich wie immer jederzeit verändern, falls die Entwickler Verbesserungsmöglichkeiten finden sollten – wonach sie stets suchen. Ich möchte an dieser Stelle auch erwähnen, dass „Abrechnung“ noch viel mehr zu bieten hat, weshalb dieser Artikel auch nur als Appetitanreger für deine ersten paar Spiele dienen soll.

Vergessen

Diese Teamzusammenstellung umfasst 9 Champions und weist Stärkespitzen auf, wenn du (3), (6) und (9) vergessene Champions besitzt. Jeder vergessene Champion erhält zusätzliche Fähigkeitsstärke und zusätzlichen Angriffsschaden und jeder Schattengegenstand, der von einem dieser Champion getragen wird, erhöht diese Boni.

Bei dieser Teamzusammenstellung setzen wir auf Stufe 9 auf alle vergessenen Champions:

  • Vayne: Schütze für 1 Gold
  • Warwick: Raufbold für 1 Gold
  • Hecarim: Chevalier für 2 Gold
  • Thresh: Ritter für 2 Gold
  • Viktor: Zaubermeister für 2 Gold
  • Katarina: Assassine für 3 Gold
  • Draven: Legionär für 4 Gold
  • Ryze: Abscheulicher Mystiker für 4 Gold
  • Viego: Plänkler-Assassine für 5 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_ForgottenChamps.jpg

Teamzusammenstellungen aus vergessenen Champions skalieren gut und eignen sich dank Schattengegenständen auch für das späte Spiel, können im mittleren Spiel jedoch etwas abfallen. Wenn du früh Probleme hast, solltest du versuchen, deine Einheiten für 1 und 2 Gold auf Sternenrang 2 aufzuwerten und eine von ihnen mit Schattengegenständen auszurüsten. Sobald du das späte Spiel erreicht hast, hast du viele Carry-Optionen, die du abhängig von deinen Gegenständen priorisieren solltest. Du hast viele Schwerter und Bögen? Dann ist Draven dein DRAVEN! Tränen im Überfluss? Dann solltest du dich auf Ryze konzentrieren, da seine Fähigkeit „Runenkäfig“ nach dem ersten Wirken verstärkt wird und nicht mehr nur ein Ziel betäubt und ihm Schaden zufügt, sondern alle Gegner in einem großen Bereich trifft. Du hast Schutzgegenstände oder nur eine Menge Stäbe? Viego wird sie dir gerne abnehmen, um die gegnerischen Champions gegeneinander aufzuhetzen.

Schlitzohr

Schlitzohren erhalten Angriffstempo, das bei (3), (5) und (7) Schlitzohren skaliert. Wenn ein Schlitzohr stirbt, springt ein unvollständiger Doppelgänger der gleichen Art aus einem Schlitzohrportal und schließt sich dem Kampf an.

In dieser Teamzusammenstellung setzen wir auf sechs Schlitzohren:

  • Ziggs: Zaubermeister für 1 Gold
  • Kled: Chevalier für 1 Gold
  • Poppy: Ritter für 1 Gold
  • Kennen: Plänkler für 2 Gold
  • Bard: Mystiker für 3 Gold
  • Teemo: Grausamer Anrufer für 5 Gold*


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Hellions.jpg

Dieses Team kommt direkt aus den feurigen Tiefen von Bandle. Es handelt sich um eine Zusammenstellung, bei der das Aktualisieren des Shops im Vordergrund steht, daher solltest du dich auch darauf konzentrieren, Gegenstände für deine Carrys mit Sternenrang 3 (wahrscheinlich Ziggs und Kled) zu bauen. Da du nur aus sechs Schlitzohren wählen kannst, musst du einen Schlitzohr-Pakt eingehen, um den Angriffstempobonus für (7) Schlitzohren zu erhalten. Da du nur aus sechs Schlitzohren wählen kannst, musst du ein Schlitzohr-Emblem beschaffen, um den Angriffstempobonus für (7) Schlitzohren zu erhalten. Das Schlitzohr-Emblem kannst du mithilfe eines Pfannenwenders und eines Rekursivbogens herstellen, dazu muss es sich bei einem dieser Gegenstände jedoch um einen Schatten-Gegenstand handeln – andernfalls erhältst du ein Legionär-Emblem. Anschließend solltest du dein Schlitzohr-Emblem einer starken Einheit verleihen, die sich mit dem Rest deiner teuflischen Yordle Attribute teilt. Wenn du dieses Team dann noch um einen Zaubermeister oder Chevalier erweiterst, kannst du deine Carrys noch stärker machen.

Bote der Nacht

Boten der Nacht (2/4/6/8) erhalten einen verfallenden Schild in Höhe eines Prozentsatzes ihres maximalen Lebens, wenn ihr Leben zum ersten Mal unter 50 % sinkt. Sobald dieser Schild aktiviert wird, verursachen die Boten der Nacht zusätzlichen Schaden.

Um den letzten Bonus dieser Klasse freizuschalten, werden wir auf alle Boten der Nacht setzen, die unten aufgelistet sind:

  • Vladimir: Erneuerer für 1 Gold
  • Sejuani: Chevalier für 2 Gold
  • Lee Sin: Plänkler für 3 Gold
  • Morgana: Hexenzirkel-Mystiker für 3 Gold
  • Yasuo: Legionär für 3 Gold
  • Aphelios: Schütze für 4 Gold
  • Diana: Drachentöter-Assassine für 4 Gold
  • Darius: Gottkönig für 5 Gold

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Nightbringers.jpg

Die Hexenzirkel-Champions, die sich gut zur Ergänzung eignen (mehr dazu später), können dir dabei helfen, langsam zu Boten der Nacht überzugehen, da diese beiden Herkünfte viele Attribute besitzen, die sich überschneiden. Sobald du das späte Spiel erreicht hast, kannst du deinen Aphelios mit Angriffsschaden-Gegenständen ausstatten und dabei zusehen, wie er Gegner mit „Dunkle Wacht“, seiner stark skalierenden Fähigkeit, die mehrere Ziele trifft und hohe Schadensspitzen erreicht, ausschaltet. Zu diesem Zeitpunkt kannst du in der hinteren Reihe deiner Gegner bereits ordentlich Chaos stiften, da Diana ihr Assassinen-Attribut nutzt, um zu den dort platzierten Champions zu springen und „Mondsucht“, eine Fähigkeit mit einem Effekt zur Massenkontrolle, zu wirken. Zu guter Letzt kannst du dir den Boten der Nacht und Gottkönig Darius schnappen, der Rival-Attributen Schaden zufügt. Die Rival-Attribute von Darius sind „Erlöst“, „Gepanzert“, „Viridian“, „Drakonisch“ und „Bote des Morgens“.

Bote des Morgens

Auf die Nacht folgt der Tag. Das erste Mal, wenn das Leben der Boten des Morgens (2/4/6/8) unter 50 % sinkt, werden sie schnell um einen Prozentsatz ihres maximalen Lebens geheilt. Sobald diese Heilung ausgelöst wird, verursachen alle verbündeten Boten des Morgens zusätzlichen Schaden.

Hier sind die frühaufstehenden Boten des Morgens:

  • Gragas: Raufbold für 1 Gold
  • Kha’Zix: Assassine für 1 Gold
  • Soraka: Erneuerer für 2 Gold
  • Nidalee: Plänkler für 3 Gold
  • Riven: Legionär für 3 Gold
  • Karma: Anrufer für 4 Gold
  • Garen: Gottkönig für 5 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Dawnbringers.jpg

Die Boten des Morgens eignen sich gut für das mittlere Spiel, wenn sie mit Champions mit gemeinsamen Attributen kombiniert werden. Ivern ist ein Muss für diese Teamzusammenstellung, da er sowohl mit „Erneuerer“ als auch mit „Anrufer“ harmoniert und dadurch Soraka und Karma, einen der Carrys dieses Teams, verstärkt. Halte die Augen nach einem Stab und einem Pfannenwender offen, um das „Bote des Morgens“-Emblem herzustellen, das es dir ermöglicht, den letzten Bonus dieses Attributs zu aktivieren. Andere Gegenstände, nach denen du Ausschau halten solltest, sind Gegenstände, die die Ausweichchance erhöhen. Mit diesen solltest du Nidalee ausrüsten, die sich in einen Puma verwandelt, hinter ihr Ziel springt, eine höhere Ausweichchance erhält und bei jedem erfolgreichen Ausweichen zusätzlichen magischen Schaden verursacht. Außerdem ist Garen, der Gottkönig der Boten des Morgens, sehr stark. Dieser 5-Gold-Champion lässt ein riesiges Schwert mit einer Flächenwirkung aus dem Himmel herabfallen, das Gegnern einen großen Prozentsatz ihres maximalen Lebens als Schaden zufügt, ihre Magieresistenz reduziert UND Garen einen Schild in Höhe dieses Schadens verleiht. Garens Rival-Attribute sind „Verlassen“, „Bote der Nacht“, „Hexenzirkel“, „Schlitzohr“, „Drachentöter“, „Abscheulichkeit“ und „Wiedergänger“.

Okay, machen wir eine Pause von den großen Attributen und sprechen wir über eine der mächtigsten 5-Gold-Einheiten in der Geschichte von TFT.

Kayle: Erlöster Viridian-Legionär

Kayle ist wieder da – und will Vergeltung üben. Kayle steigt jetzt alle paar Sekunden auf, um Boni zu erhalten. Wenn sich ihr Sternenrang erhöht, skaliert sie schneller, besser und stärker.

Wenn sie zum ersten Mal aufsteigt, verursachen ihre Angriffe zusätzlichen absoluten Schaden.

Bei ihrem zweiten Aufstieg explodieren ihre Angriffe und verursachen rund um das Ziel Flächenschaden.

Nach ihrem dritten Aufstieg erhält sie nach jedem 7. Angriff für 1 Sekunde Immunität.

Wenn du sie so lange beschützen kannst, bis ihr der letzte Aufstieg gelungen ist, wird sie zur mächtigsten Einheit, die es jemals in TFT gegeben hat, und lässt rund um ihr Ziel Schwerter regnen, die gewaltigen Schaden verursachen.

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Kayle.gif

Teemo: Grausamer Schlitzohr-Anrufer

*Schaudern* Teemo ist ebenfalls zurück und du wirst mehr als Gold aufbringen müssen, um ihn rekrutieren zu können. Teemo wird im Shop 6 Leben deiner kleinen Legende kosten, kann jedoch für die normalen 5 Gold verkauft werden.

Sobald du den grausamsten Champion rekrutiert hast, wird er mit einem Lächeln auf dem Gesicht und einem unheimlichen Angriffstempo Infernoseelen in der Nähe der Gegner verteilen. Diese Seelen explodieren, sobald ihnen ein Gegner zu nahe kommt oder 3 Sekunden verstrichen sind, woraufhin sie das gegnerische Angriffstempo verringern und im Verlauf von 3 Sekunden magischen Schaden verursachen.

4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Teemo2.jpg

Oh, und da wäre noch etwas. Du solltest die Macht seines Hungers in Eins-gegen-eins-Duellen auf keinen Fall unterschätzen.

Jetzt wird es aber Zeit, mit ein paar Attributen weiterzumachen, die sich hervorragend als Ergänzung eignen. Hierbei handelt es sich um Nebenattribute mit zwei bis vier Einheiten, die zu vielen unterschiedlichen Teams passen und so deine Flexibilität erhöhen.

Chevalier

Chevaliers stürzen sich mit der Fähigkeit, schnell zu ihrem Ziel zu springen, in den Kampf. Wenn du mehr Einheiten mit diesem Attribut in den Kampf schickst, erhalten deine tapferen Chevaliers eine erhöhte Schadensverringerung (2/3/4), die sich zu Beginn des Kampfes und nach einem Ansturm für 4 Sekunden verdoppelt.

Hier sind die Champions, die mit dieser Fähigkeit angreifen:

  • Kled: Schlitzohr für 1 Gold
  • Hecarim: Vergessen für 2 Gold
  • Sejuani: Bote der Nacht für 2 Gold
  • Rell: Gepanzert und Erlöst für 4 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Cavaliers.gif

Hexenzirkel

Wie bereits erwähnt, eignet sich das Attribut „Hexenzirkel“ als gute Ergänzung für die Boten der Nacht im frühen Spiel, mit dem du aufs Ganze gehen kannst. Du brauchst alle drei Hexenzirkel-Champions, um ihre Synergie zu aktivieren, durch die der Champion in der Mitte deiner Hexenzirkel-Einheiten zum Anführer des Hexenzirkels ernannt wird und sich sein Leben zusätzlich um 50 % erhöht. Außerdem erhält der Anführer des Hexenzirkels jedes Mal, wenn eine Hexenzirkel-Einheit eine Fähigkeit wirkt, einen Bruchteil der Manakosten dieser Fähigkeit.

Und so kannst du den Anführer deines Hexenzirkels bestimmen:

  • Lissandra: Erneuerer für 1 Gold
  • Leblanc: Assassine für 2 Gold
  • Morgana: Bote der Nacht und Mystiker für 3 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Coven.gif

Gepanzert

Der normale Schaden deiner Gegner macht dir zu schaffen? Dann schütze dein Team mit einem Panzer! „Gepanzert“ ist unser neues Attribut mit einem Bonus für (2/3) Champions, das du den meisten Teams hinzufügen kannst, um Gegner zu kontern, die auf Angriffsschaden setzen. Es funktioniert wie das Attribut „Mystiker“ (das ebenfalls zurückkehrt) und verleiht allen Verbündeten zusätzliche Rüstung.

Hier ist die Liste der Champions, die deinem Team zusätzliche Rüstung gewähren:

  • Nautilus: Ritter für 2 Gold
  • Rell: Erlöster Chevalier für 4 Gold
  • Jax: Plänkler für 4 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Ironclad.jpg

Wiedergänger

Die Wiedergänger sind wiederauferstanden und bereit (ein zweites Mal) zu sterben. Daher werden sie auch nach ihrem ersten Tod einmal pro Kampf wiederbelebt. Und sobald sie zurückgekehrt sind, verursachen und erleiden sie erhöhten Schaden. Mit jedem weiteren Wiedergänger dieses Attributs mit (2/3) Einheiten erhöht sich das Leben, mit dem sie wiederbelebt werden.

Und hier sind die Champions, die zweimal sterben werden:

  • Nocturne: Assassine für 3 Gold
  • Ivern: Anrufer und Erneuerer für 4 Gold
  • Volibear: Raufbold für 5 Gold


4_12_21_TFTSet5GameplayArticle_Revenant1.jpg

Das ist fürs Erste alles! „Abrechnung“ wird morgen auf der PBE veröffentlicht und wir freuen uns schon darauf, zu sehen, welche Teams und Kombinationen du zusammenstellen wirst. Das Set wird mit Patch 11.9 für die Live-Server veröffentlicht und hat viel mehr zu bieten als oben erwähnt. Bis zum nächsten Mal!



  • In die Zwischenablage kopiert