/dev:
Quick Gameplay Thoughts: 16.04.

Wie wir entscheiden, welche Lane-Champions Dschungel-Änderungen erhalten

/dev:AutorJag
  • In die Zwischenablage kopiert

Hallo! Ich bin Riot Jag, der leitende Designer des „Kluft der Beschwörer“-Teams, und kümmere mich um diese Ausgabe der „Quick Gameplay Thoughts“.

Patch 11.8, der in dieser Woche veröffentlicht wurde, umfasste auch Änderungen für Darius, Diana, Mordekaiser, Zed und Morgana, die ihnen dabei helfen sollen, im Dschungel besser zurechtzukommen. Diese Champions werden hauptsächlich auf Lanes gespielt und wir werden immer wieder gefragt, warum wir gerade ihnen diese Änderungen spendiert haben. Aus diesem Grund möchte ich ein wenig über unseren Gedankengang sprechen.

Warum bekommen Lane-Champions Dschungel-Änderungen?

Aktuell wirkt der Dschungel für viele Spieler sehr einschüchternd, vor allem in niedrigeren MMR-Bereichen. Wir denken gerade über systematische Änderungen nach, die uns dabei helfen sollen, dieses Problem zu lösen, in der Zwischenzeit haben wir jedoch eine Möglichkeit gesehen, Spielern den Dschungel mit Champions, die sie bereits kennen, schmackhaft zu machen. Dadurch kann sich ein unerfahrener Jungler darauf konzentrieren, die Einzelheiten der Rolle zu lernen, ohne gleichzeitig einen neuen Champion erlernen zu müssen.

Außerdem versuchen wir immer, die Spielerfahrung vielseitiger zu gestalten, und ein paar neue Jungler sind dabei sehr hilfreich. Ich möchte aber klarstellen, dass wir nicht versuchen, diesen Champions neue Hauptrollen zuzuweisen – wir wollen den Spielern einfach mehr Möglichkeiten bieten, sie einzusetzen.

Wie wir die Champions auswählen

Wir konzentrieren uns auf Champions, die unserer Meinung nach die Möglichkeit haben, in die Rolle des Junglers zu schlüpfen, ohne dabei in ihren anderen Rollen auf den Lanes zu stark zu werden. Außerdem versuchen wir, von Champions Abstand zu nehmen, in der Profiszene bereits vielfältig eingesetzt werden, da ihre Priorität bei der Championauswahl andernfalls zu groß werden könnte. Zu guter Letzt wollen wir sicherstellen, dass wir Champions auswählen, die ihre Schwächen und Kontermöglichkeiten auch dann beibehalten, wenn sie aus dem Dschungel kommen.

Warum geben wir nicht einfach Champions, die schon einmal im Dschungel gespielt werden konnten, dann jedoch abgeschwächt wurden, wieder die Möglichkeit, im Dschungel gespielt zu werden?

Wenn wir einen Champion so abgeschwächt haben, dass er nicht mehr im Dschungel gespielt werden konnte, dann gab es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Vielleicht war er in der Profiszene zu dominant (Sylas) oder vielleicht hatte er im Dschungel ein Muster, das dem Spiel geschadet hat (Camille). Solange es keine dramatischen Veränderungen gibt (z. B. Aktualisierungen für die Fähigkeitensets/Gegenstände/Runen, die problematisch waren), werden diese Champions wahrscheinlich nicht in den Dschungel zurückkehren.

Wie sieht es mit Champions aus, die hauptsächlich im Dschungel gespielt werden, dort jedoch Probleme haben?

Wir versuchen, stets eine gute Balance zwischen Buffs und Nerfs zu finden, um die Machtverhältnisse nicht von Patch zu Patch zu verändern, was wiederum bedeutet, dass wir den Champions, die hauptsächlich im Dschungel gespielt werden, auch dann keine umfangreichen Buffs spendieren würden, wenn wir den Lane-Champions keine Dschungel-Änderungen spendieren würden. Die Änderungen für die Möglichkeit, einen Champion im Dschungel zu spielen, wirken sich nicht so stark aus wie direkte Buffs/Nerfs für die Jungler, da die Champions, die von ihnen betroffen sind, aktuell nicht im Dschungel gespielt werden: Die Rolle um zusätzliche Champions zu erweitern, macht sie im Vergleich zu den Lanes weder stärker noch schwächer.

In Fällen, in denen wir entscheiden müssen, ob wir besonders schwache Jungler verbessern oder mehr Lane-Champs die Möglichkeit geben wollen, im Dschungel gespielt zu werden – weil wir uns beispielsweise die verfügbare Zeit im Team einteilen müssen – werden wir die Verstärkung dieser Jungler immer priorisieren. (Nein, eine Siegesrate von 48 % bedeutet nicht, dass ein Champion besonders schwach ist.) Im letzten Monat haben wir Zac, Rammus, Amumu und Kindred verstärkt.

Wir freuen uns schon darauf, die Ergebnisse unserer Änderungen in Patch 11.8 zu sehen. Wenn sie die gewünschten Ergebnisse erzielen, werden wir versuchen, den Dschungel noch mehr Champions zugänglich zu machen. In der Zwischenzeit kannst du davon ausgehen, dass wir mit Patch 11.10 weitere systematische Änderungen für den Dschungel veröffentlichen werden, die die Rolle im frühen Spiel einflussreicher machen sollen.

Yetter jungle wins,

Jag



  • In die Zwischenablage kopiert