Gemeinsam unbesiegbar: Das All-Stars-Event 2017

von Bradmore, Magus

Wolltest du schon immer dabei zusehen, wie die besten League-Spieler der Welt in einem ultimativen Dreamteam-Turnier gegeneinander antreten? In diesem Dezember kehrt das All-Stars-Event zurück – und es wird härter als je zuvor.

Streich diesen Termin in deinem Kalender rot an! Das All-Stars-Event 2017 findet von 7.–10. Dezember im Studio der NA LCS in Los Angeles statt.

Für das diesjährige Aufeinandertreffen der Titanen verabschieden wir uns vom uneingeschränkten Chaos und den Kämpfen der Elemente – stattdessen veranstalten wir ein Dreamteam-Turnier mit Profis aus den besten acht regionalen Ligen der Weltmeisterschaft 2017, die von den Fans in Teams aufgeteilt werden (im Fall eines Unentschiedens werden das Abschneiden beim Mid-Season Invitational 2017 und die Leistungen bei internationalen Events herangezogen). Die besten acht regionalen Teams sind also:

  • China (LPL)
  • Europa (EU LCS)
  • Korea (LCK)
  • Taiwan, Hong Kong und Macau (LMS)
  • Nordamerika (NA LCS)
  • Südostasien (GPL)
  • Türkei (TCL)
  • Brasilien (CBLOL)

Zusätzlich zum Hauptevent wird jedes Dreamteam zwei Repräsentanten bei der ultimativen „Spieler gegen Spieler“-Herausforderung antreten lassen: dem „1 gegen 1“-Turnier.

Im Folgenden kannst du mehr über das bevorstehende All-Stars-Event in diesem Winter erfahren.


Details zur Veranstaltung

Datum: 7.–10. Dezember

Veranstaltungsort: Studio der NA LCS, Los Angeles, CA

Format:

Hauptevent

  • 8 regionale Teams mit Profis, die von den Fans festgelegt werden (Auswahlkriterien: Die besten Regionen der WM 2017, wobei das Abschneiden beim MSI 2017 und die Leistung bei anderen internationalen Events herangezogen werden, falls es ein Unentschieden gibt).
  • Die Teams werden in zwei Gruppen aufgeteilt, wo sie im „Bester aus 1“-Format gegen alle anderen Teams antreten.
  • Die besten zwei Teams der jeweiligen Gruppe qualifizieren sich für das „Bester aus 3“-Halbfinale, wobei die Paarungen anhand der Ergebnisse der Gruppenphase bestimmt werden.
  • Die Gewinner des Halbfinales steigen in das „Bester aus 5“-Finale auf.


„1 gegen 1“-Turnier

  • 16 Spieler (jeweils 2 von allen 8 teilnehmenden Regionen, die von den Trainern bestimmt werden)
  • K.-o.-System
  • „Bester aus 1“-Format für die erste Runde und das Viertelfinale
  • „Bester aus 3“-Format für das Halbfinale und Finale


Abstimmung:

  • Die Fans der acht teilnehmenden Regionen stimmen für jeweils einen Spieler pro Position ab.
    • Zur Abstimmung zugelassen sind alle Profis aus den teilnehmenden Regionen, die mindestens an 20 % der Spiele des letzten regionalen Splits (Sommer-Split oder Split 2) teilgenommen haben.
    • Die Fans können nur für Profis ihrer Region abstimmen.
    • Bis zu 2 Spieler pro Team.
  • Alle Profis der Region stimmen über den Trainer für das Team ihrer Region ab.
    • Zur Abstimmung zugelassen sind alle Trainer aus den teilnehmenden Regionen, die am letzten regionalen Split (Sommer-Split oder Split 2) teilgenommen haben.
    • Die Spieler können nicht für ihre eigenen Trainer abstimmen.
  • Die Trainer wählen zwei Spieler aus ihrem All-Stars-Team aus, die am „1 gegen 1“-Turnier teilnehmen.
  • Die Abstimmung beginnt im November. Halte weiterhin die Augen nach neuen Informationen offen!

Tickets: Wir werden im November, nach dem Ende der WM 2017, weitere Informationen zu den Tickets veröffentlichen.



Häufig gestellte Fragen

Warum habt ihr das Format geändert? Was ist mit den Fun-Modi passiert?

In den letzten Jahren diente das All-Stars-Event hauptsächlich der Unterhaltung. In diesem Jahr werden unsere All-Stars 2017 um den Sieg kämpfen. Unserer Meinung nach würden Fun-Modi nur dazu führen, dass sich die Profis von der Wettbewerbsstimmung, das für das Hauptevent nötig ist, zu weit entfernen.

Warum kann ich nur für meine Region abstimmen?

Da der Fokus des Events jetzt auf den regionalen All-Star-Teams, anstatt der zufällig zusammengewürfelten Teams „Fire“ und „Ice“ liegt, wollen wir, dass die Fans jeder Region entscheiden, wer sie beim All-Stars-Event repräsentieren wird.

Warum findet das Event wieder im Studio der NA LCS statt? Warum geht ihr mit dem All-Stars-Event nicht auf die Reise?

Unser Ziel für das ASE 2017 ist, eine unterhaltsame und aufregende Serie von Begegnungen zwischen Profis auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Nach der WM in China, die (hoffentlich) mit einem grandiosen Finale im Vogelnest enden wird, liegt unser Fokus für das All-Stars-Event darauf, den Fans, die von zu Hause aus zusehen, und den Profis vor Ort zum Abschluss des Jahres noch eine großartige Erfahrung zu bieten. Wir haben beim Rift Rivals in diesem Jahr gesehen, dass unsere E-Sport-Studios viel Platz bieten, um ein Live-Publikum zu empfangen, und es uns gleichzeitig ermöglichen, eine gute Show zu übertragen. Es ist natürlich möglich, dass wir mit dem All-Stars-Event in den kommenden Jahren wieder auf Reisen gehen, aber im diesem Jahr war das Studio der NA LCS in Los Angeles unserer Meinung nach die beste Wahl für Fans, Profis und unsere Event-Mitarbeiter.


2 weeks ago